Navigations-App fürs Smartphone

Ihr habt Probleme mit Eurem PC oder wollt PC News loswerden? Dann seid Ihr hier richtig!
Antworten
Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 20024
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: Navigations-App fürs Smartphone

Beitrag von daxfieber » 20.12.2015 16:04

Es ist halt nichts umsonst.

Auch wenns manchmal so aussehen soll. ;)

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Navigations-App fürs Smartphone

Beitrag von athener » 20.12.2015 16:11

daxfieber hat geschrieben:Es ist halt nichts umsonst.

Auch wenns manchmal so aussehen soll. ;)

Ciao!
hol Dir mal Navigon - ist was vernünftiges und besser als der ganze andere kostenlose Kram, den Du vermutlich drauf hast und der auch Deine Kontakte ausliest.
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 20024
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: Navigations-App fürs Smartphone

Beitrag von daxfieber » 20.12.2015 17:46

athener hat geschrieben:
daxfieber hat geschrieben:Es ist halt nichts umsonst.

Auch wenns manchmal so aussehen soll. ;)

Ciao!
hol Dir mal Navigon - ist was vernünftiges und besser als der ganze andere kostenlose Kram, den Du vermutlich drauf hast und der auch Deine Kontakte ausliest.
Oh, Herr Waldorf ist mal wieder flott angepisst heute. :lol:

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Navigations-App fürs Smartphone

Beitrag von athener » 07.06.2016 08:28

update meinerseits

dieses Jahr habe ich mein "normales" Navigon, also nicht das Navigon Select genutzt. Bei dem Select konnte ich ja Touren einlesen, das geht nun nicht mehr, hat mich aber auch nicht weiter gestört.

nochmal ein paar Dinge, die ich schon weiter oben geschrieben habe.

Wichtiger als die optische Unterstützung ist die Soundansage des Navigon in unbekanntem Gelände. Ein spezieller Halter muß also nicht zwingend gebaut werden, wenn das i-phone in der Jackentasche mitgeführt wird. Mein bei Luise gekaufter Lautsprecher - ich nutze aus dem Link weiter oben nur einen der beiden Lautsprecher - ist schnell im Helm angeklettet und hat einen klaren Sound, der jederzeit gut verständlich ist.

Handy-Halterung und USB Anschluß habe ich auch, das muß aber nicht zwingend sein.

Jetzt noch zu den Routen und Wegpunkten.

In meinem Navigon muß ich jetzt jeden einzelnen Wegpunkt einzeln eingeben, was aber so nicht weiter tragisch ist. Für 3 Touren mit insgesamt rund 250 km waren es ca. 15 Wegpunkte / Ziele, die ich manuell eintickern mußte.

Die Wegpunkte habe ich mir vorher im

http://www.motoplaner.de/

rausgesucht und geprüft, ob der motoplaner zwischen 2 jeweiligen Punkten die schönste Strecke fährt

Bei der Auswahl der Wegpunkte bin ich wie folgt vorgegangen.

Tankstellen wurden mit Hilfe der postalischen Adresse eingegeben
Wegpunkte mitten in der Landschaft oder z.B. am Ortseingang eines Ortes, wo Rast gemacht werden soll, aber der Rastplatz noch unbekannt ist, wurden mit den GPS Daten im Navigon erfaßt. ( Hat man im Motoplaner einen Wegpunkt gesetzt und klickt mit der rechten Maustaste 1 x drauf erscheint ein Fenster mit den GPS-Daten).

Nach dem Erfassen im Navigon kann ich nun hier unter "Mehr" und "Route" die jeweiligen "Ziele" in beliebiger Reihenfolge aufrufen und mir meine Tour zusammenstellen, immer mal einen Wegpunkt ergänzen und über die Kartenansicht oder aber auch über die Simulation prüfen, ob das Navigon die gleiche Strecke fährt wie der Motoplaner. Hört sich kompliziert an ist es aber nicht.

In der Praxis hat sich dann bewährt, daß ich im Echtbetrieb jeweils nur das nächste gewünschte Ziel im Navigon eingegeben habe und am Haltepunkt dann das nächste Ziel aufgerufen habe. Route hin oder her, es gibt /gab genug Gründe, warum die eine oder andere geplante Tour mal abgekürzt werden mußte oder mal in umgekehrter Reihenfolge abgefahren werden sollte.

noch ein paar Bemerkungen

beim Navigon kann man eine akustische Warnung vor gefährlichen Kurven an- bzw. ausstellen. Bei sehr kurvenreicher Strecke ist das zwar auch hin und wieder nervig, andererseits reicht ein Blick aufs Display um zu sehen, wie eng die Kurve verläuft. Ansonsten habe ich während der Touren die grafische Anzeige selten genutzt und bin nur nach Gehör gefahren.

Hilfreich bei einer Ausfahrt in der Gruppe sind die Ansagen wie z.B. "Folgen Sie dem Straßenverlauf sieben km". Nach solch einer Ansage konnte ich als Vorausfahrender in der gemischt motorisierten Gruppe mal etwas mehr Gas geben ohne Angst haben zu müssen, daß jemand verloren geht. Kommt dann irgendwann eine Ansage wie z.B. " in 700 meter" rechts abbiegen" bleibt genug Wegstrecke um entsprechend langsam zu fahren, damit alle wieder aufschließen können.
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Benutzeravatar
Heidjer
Candy Yellow Dax Man
Beiträge: 3717
Registriert: 07.11.2011 16:04
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50G 1976 12V, 4-Gang, 106cc, 12PS, Take R20.
BMW R1100R 1997 ABS
Postleitzahl: 21266
Land: Deutschland

Re: Navigations-App fürs Smartphone

Beitrag von Heidjer » 07.06.2016 17:10

Gerhard, das hast Du dieses mal super gemacht.
So konnte ich auch mal einfach hinterher fahren. :razz:
Gruß Frank.....
aus der Nordheide

Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 20024
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: Navigations-App fürs Smartphone

Beitrag von daxfieber » 07.06.2016 18:05

Heidjer hat geschrieben:Gerhard, das hast Du dieses mal super gemacht.
So konnte ich auch mal einfach hinterher fahren. :razz:
Muss man wirklich mal lobend erwähnen. Sehr entspannend, einfach hinterher zu fahren. :thumbleft:

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Benutzeravatar
bbfmachine
Bonsaitreiber
Beiträge: 265
Registriert: 30.12.2011 06:52
Fahrzeug(e): Honda Dax BJ.1978 146ccm
ST50 BJ.1971 Baustelle
Zündapp C50 Sport BJ. 1971
Postleitzahl: 84160
Land: Deutschland

Re: Navigations-App fürs Smartphone

Beitrag von bbfmachine » 08.06.2016 06:41

War sehr gut vorbereitet! :thumbright:

Benutzeravatar
mfro
... des isch jo gar koin Kinees!
... des isch jo gar koin Kinees!
Beiträge: 10622
Registriert: 31.07.2007 05:27
Fahrzeug(e): etliche, aber koin Kines.
Postleitzahl: 70329
Land: Deutschland
Wohnort: Schtuagert
Kontaktdaten:

Re: Navigations-App fürs Smartphone

Beitrag von mfro » 08.06.2016 10:44

Ihr könnt (und das geht insbesondere auch an unsere Alpenfahrer, die dieses Mal leider ohne mich auskommen müssen) auch das hier:

Schnörkel und Höhenmeter

mal ausprobieren. Das ist ein "automatischer" Routenplaner, der von einem gegebenen Startpunkt aus Rundkurse (vorgegebener Streckenlänge) mit möglichst vielen Kurven und möglichst vielen Höhenmetern (also fahrerisch so interessant wie möglich) berechnet.

Wenn man mitbestimmen will, wo's hingehen soll, kann man die Kompassrose entsprechend hindrehen oder auch zusätzliche, feste Wegpunkte vorgeben.

Wenn's einem gefällt, speichert man die Route als GPX, überträgt sie aufs Navi und hat Spaß.

Ich habe das mal für meine Gegend rennen lassen und das, was dabei rauskommt scheint soweit Hand und Fuß zu haben.
Gruß,
Markus
---

I do not have Twitter, Instagram or Facebook. That's why i walk around the streets and shout at random people what i eat, what i drink, how i have it at home, etc. It is important to build networks. So far i have three followers. One of them is a doctor, the other two cops. Like it.

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Navigations-App fürs Smartphone

Beitrag von athener » 08.06.2016 13:22

Hallo Markus,

feiner Link :cool:
mfro hat geschrieben:
Ich habe das mal für meine Gegend rennen lassen und das, was dabei rauskommt scheint soweit Hand und Fuß zu haben.
ich habe das jetzt mal rund um unseren Campingplatz in Thüringen laufen lassen , da kommen wirklich gute Inspirationen, teils decken sich Touren mit dem, was wir gefahren sind.

was mir besonders gut gefällt ist die Höhenmeteranzeige unten rechts und die Möglichkeit hier mit der Maus die Tour nachzuvollziehen.

Leider führten mehrere vorgeschlagene Routen durch größere Städte wie Suhl oder Zella-Mehlis, Strecken, die man / wir in einer Gruppe mit 10 bis 15 Fahrern tunlichst vermeiden sollten.

Da Heidjer-Frank nächstes Jahr zwingend neue Touren fahren möchte, kann er ja mal ein wenig rumspielen :cool:
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Antworten