Apfel oder Android Smartphone?

Ihr habt Probleme mit Eurem PC oder wollt PC News loswerden? Dann seid Ihr hier richtig!
Antworten
Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 19925
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von daxfieber » 15.03.2015 09:14

Als bisheriger Smartphone-Verweigerer trage ich mich derzeit mit dem Gedanken, mir so ein Ding anzuschaffen.
Zur Auswahl stehen (derzeit) das Apfel 5s oder was von Samsung. Vielleicht das Galaxy 5mini.
Ich bin, was solche Dinge angeht, eher unbedarft. Der Preisunterschied soll nicht das große Thema sein.
Es muss aber auch kein iPhone 6 sein. Das ist mir auch zu groß.
Mir ist klar, dass die Antwort nicht einfach ist. Würde trotzdem mal Eure Meinungen hören.

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Benutzeravatar
pizzavernichta
Bayrischer Motoren Freak ;-)
Beiträge: 10648
Registriert: 28.03.2008 00:50
Fahrzeug(e): Fahrbereit:
2x ST50G
1x ST50 mit 125cc
HONDA NTV650
CUBE Attention SL
Postleitzahl: 83052
Land: Deutschland
Wohnort: LK Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von pizzavernichta » 15.03.2015 09:20

Meine Meinung: Android.

Wenn Samsung, dann bitte eins mit wechselbarem akku und extra speicherkarten slot.
dann hast möglichkeiten auch mal was zu erweitern oder eben den akku,der nach spätestens
zwie jahren tot ist, zu ersetzen.


was gegen apple spricht:
alles muss immer extra dafür ausgelegt sein. ohne iTunes geht nix am PC und das ständige
"wir machen unser eigenes Ding" - internationale standards sind denen scheiss egal. ich mag
das fallobst überhaupt nicht - so innovativ die bedienung und der nun neue stecker (den
man nicht mehr verkehrt herum stecken kann sind. es ist überteuerter dreck ohne wirklichen
nutzen. und tausch da mal den akku - wie viele platinen sind da schon gebrochen?!


insgesamt gilt für beide systeme: als laie darfst dich erstmal ein oder zwei tage richtig intensiv
damit beschäftigen, was gespeichert werden soll und was nicht, wie welche einstellungen sind
usw. ein wenig kniffelig is beides.

Benutzeravatar
Graschi
Szene Fotograf
Beiträge: 4750
Registriert: 06.10.2009 20:19
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50
Honda Dax ST50G (154ccm)
Honda CBR PC31B
Honda Z50A K2
Postleitzahl: 50389
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von Graschi » 15.03.2015 09:30

Willst du freie Konfiguration und Unabhängigkeit bei Apps dann Android.
Gehts dir um Einschränkung, um damit aber vll. einfacher bedienbar zu sein, dann Apple.
Mir persönlich ist erweiterbarer Speicher durch SD Karte und Wechselakku wichtig.Bietet weder Apple noch das neue Galaxy S6.Ich würde daher auf ein älteres Samsung oder einen anderen Hersteller gehen.
HTC taugt meiner Freundin dank Alugehäuse und Glasscheibe Ganz gut.Ist eine Sache der Haptik.
Ansonsten bitte eine Android Version ab KitKat (4.4) aufwärts.
Das S5 mini ist kein schlechtes Gerät. Ich bin Android Fan wegen den oben genannten Gründen. Samsung hat sich mit dem S6 für mich ins Aus geschossen. Kein Wechselakku mehr, keine Speicherkarte und preislich teurer als Apple. Alles Faktoren, die bisher dafür gesprochen haben.
Schau dich mal Im HTC Segment um. Die Oberfläche ist auch näher am Android Standard. Samsung legt eine eigene Oberfläche drüber und hatte beim Update auf neue Android Versionen damit Probleme
Insbesondere bei Geräten unter 2GB Ram.
Das ist übrigens auch meine Empfehlung : Quadcore und 2GB Ram.Dann läufts auch flüssig wenn du dein Android mal als Navi nutzt und z.B gleichzeitig Musik abspielst.
Es gibt schöne Navis für Android die ohne Internet auskommen und kostenlos sind.
Für Einsteiger tuts zur Not aber auch ein Dual Core und 1GB Ram. Spart etwas Akku aber man muss sich bewusst sein, dass man bei der Nutzung Abstriche machen muss. Apps werden anspruchsvoller und auch dein Nurzungsverhalten ändert sich schnell Richtung Mehrnutzung. Da muss man dann abwägen ob man erst nur Einsteiger sein will oder das Smartphone direkt auf längere Sicht behalten will. Leistungsmäßig fahr ich mit meinem Galaxy S3 LTE schon zwei Jahre gut. 4 Kerne und die genannten 2GB Ram (Achtung : Nur die LTE Variante hat 2GB). Dafür bekomme ich für mein altes Gerät jetzt keine Updates mehr. Das muss man beim Kauf immer beachten.
Anschließend will ich sagen dass du mit der Frage ob Apple oder Android immer einen Glaubenskrieg auslösen wirst. Ich hoffe meine Darstellung kommt so objektiv rüber wie sie gemeint ist.
Gruß
Chris

Meine Dax - Wiederbelebung und Aufbaubericht

Die blaue Herausforderung

Video zur Euregio Tour 2014

Ich schraube weil es mir Spaß macht. Sicherlich nicht mit Perfektion und ganz sicher nicht um jeden Preis

Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 19925
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von daxfieber » 15.03.2015 09:36

Super Junx. :thumbleft:

Das ist doch mal ne Ansage. Ja, ist mir klar, die Sache mit dem Glaubenskrieg. ;)

Danke Chris, für die Tipps. Ich bin auf dem Gebiet echt noch Jungfrau. :oops:

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Benutzeravatar
stingray
Man(n) kann alles wieder richten!
Beiträge: 3065
Registriert: 20.10.2011 22:06
Fahrzeug(e): Z50A K1 72ccm '69
Z50A K4 128ccm '74
Z50A K2 50ccm '70 '75
Z50A K2 123ccm '72
Z50J1 '77
ST50 107ccm '71
Kawasaki H1 500 Mach III ´70
Karmann Ghia Cabrio ´67
Postleitzahl: 45478
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von stingray » 15.03.2015 09:40

Ich bin ganz klarer Androidgegner, für mich ist das Betriebssystem gefrickelt und sieht auf jedem Gerät anders aus, ich komm da einfach nicht mit klar.
Das iPhone ist für mich einfach logischer und einfacher aufgebaut, sind halt Amis, die können nix kompliziertes (siehe Zippo, Harley, V8) :D
Mein erstes Iphone war da 3er, seit dem bin ich Apple treu geblieben.
Ich musste noch nie ein Akku wechseln, hatte ein Gerät aber auch nie länger als 3 Jahre.
Gruß Chris

Plan B ist Bestandteil von Trick 17

Z50AK1 Aufbau
Z50AK2 Aufbau
Z50AK3
Z50AK4 Aufbau
Z50AK5
Z50AK6 Aufbau
Z50AK2
Honda CB250K ´72
Honda CB250K ´73
Honda CB250K ´74
Kawasaki H1 500 Mach III ´70
Karmann Ghia Cabrio ´67 Aufbau

Benutzeravatar
Graschi
Szene Fotograf
Beiträge: 4750
Registriert: 06.10.2009 20:19
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50
Honda Dax ST50G (154ccm)
Honda CBR PC31B
Honda Z50A K2
Postleitzahl: 50389
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von Graschi » 15.03.2015 09:45

stingray hat geschrieben:Ich bin ganz klarer Androidgegner, für mich ist das Betriebssystem gefrickelt und sieht auf jedem Gerät anders aus, ich komm da einfach nicht mit klar..
Zunächst:Gefrickelt ist da gar nix.
Wieso es anders aussieht hab ich oben erklärt : Jeder Hersteller kann seine eigene Oberfläche drüber legen. Was aber wichtig ist und überall gleich: Die Prinzipien der Benutzung.
Man muss halt nachdenken welche Einstellung wo ist.Wichtig ist aber: Sie ist da.
Und das ist genau das was ich in meiner Einleitung angesprochen hab: Bei Apple hast du das nicht. Willst du nicht nachdenken und es ganz einfach haben dann nimm Apple. Dann bist du aber auch massiv eingeschränkt.
Ich hab übrigens in meinem Samsung auch meinen ersten Akku drin.
Meine Mutter hatte vor ihrem Android Apple. Sie musste den Akku tauschen. Das darfst du aber dann nur im zertifizierten Apple Shop.
Gruß
Chris

Meine Dax - Wiederbelebung und Aufbaubericht

Die blaue Herausforderung

Video zur Euregio Tour 2014

Ich schraube weil es mir Spaß macht. Sicherlich nicht mit Perfektion und ganz sicher nicht um jeden Preis

dachsy
bleibt der Dax treu
Beiträge: 1932
Registriert: 18.05.2007 14:09
Postleitzahl: 1945
Land: Deutschland

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von dachsy » 15.03.2015 09:47

Ist mir echt zu blöd hier, man gibt seine persönliche Meinung und wird nur dumm angemacht von all den Besserwissern hier.
Zuletzt geändert von dachsy am 15.03.2015 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
LG
dachsy

Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 19925
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von daxfieber » 15.03.2015 09:48

Graschi hat geschrieben: Willst du nicht nachdenken und es ganz einfach haben dann nimm Apple.
Ich glaub´ich brauch ein Apple. :lol:

Wenn ich an die intuitive Benutzung meines iPads denke, muss ich gestehen, dass mir das schon seeeehr zusagt.
Ich bin wie gesagt, kein Computer-Nerd und schätze das Einfache.

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Benutzeravatar
stingray
Man(n) kann alles wieder richten!
Beiträge: 3065
Registriert: 20.10.2011 22:06
Fahrzeug(e): Z50A K1 72ccm '69
Z50A K4 128ccm '74
Z50A K2 50ccm '70 '75
Z50A K2 123ccm '72
Z50J1 '77
ST50 107ccm '71
Kawasaki H1 500 Mach III ´70
Karmann Ghia Cabrio ´67
Postleitzahl: 45478
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von stingray » 15.03.2015 09:51

Na wenn du schon ein iPad hast, und zufrieden bist, stellt sich die Frage doch garnicht :scratch:
Gruß Chris

Plan B ist Bestandteil von Trick 17

Z50AK1 Aufbau
Z50AK2 Aufbau
Z50AK3
Z50AK4 Aufbau
Z50AK5
Z50AK6 Aufbau
Z50AK2
Honda CB250K ´72
Honda CB250K ´73
Honda CB250K ´74
Kawasaki H1 500 Mach III ´70
Karmann Ghia Cabrio ´67 Aufbau

Benutzeravatar
kugi
japanophiler Moderator
japanophiler Moderator
Beiträge: 10204
Registriert: 11.06.2006 20:47
Fahrzeug(e): - ***
- Z50A 1976 (J1) 88cc
- Gorilla 115cc
- RC105
- J1-Baustelle
Postleitzahl: 48324
Land: Deutschland
Wohnort: Albersloh bei Münster
Kontaktdaten:

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von kugi » 15.03.2015 10:04

dachsy hat geschrieben:Laß dich nicht auf das Ami Niveau herunterziehen....... :geek:
Man muß nicht alles so wie die Idioten machen, schlimm genug das sich die ganze Welt fast danach richtet und sich geißeln läßt.
Ach, und woher kommt der Android-Kram ?
Lass mich mal ganz kurz überlegen, ich komme gerade nicht drauf...... ;-)



Und wenn es ganz einfach und logisch sein soll, nimm Windows Phone 8.1.
You are not Google's Customer – You are the Product.
Die Dummheit gehört zu Deutschland.

Benutzeravatar
BOOZE
enfant terrible
Beiträge: 3103
Registriert: 29.06.2011 14:08
Fahrzeug(e): *
only Monkeys
keine DAX
kein ATC
und erst recht keine Chaly
Postleitzahl: 65933
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von BOOZE » 15.03.2015 10:08

pizzavernichta hat geschrieben:Meine Meinung: Android.

Wenn Samsung, dann bitte eins mit wechselbarem akku und extra speicherkarten slot.
dann hast möglichkeiten auch mal was zu erweitern oder eben den akku,der nach spätestens
zwie jahren tot ist, zu ersetzen.


was gegen apple spricht:
alles muss immer extra dafür ausgelegt sein. ohne iTunes geht nix am PC und das ständige
"wir machen unser eigenes Ding" - internationale standards sind denen scheiss egal. ich mag
das fallobst überhaupt nicht - so innovativ die bedienung und der nun neue stecker (den
man nicht mehr verkehrt herum stecken kann sind. es ist überteuerter dreck ohne wirklichen
nutzen. und tausch da mal den akku - wie viele platinen sind da schon gebrochen?!


insgesamt gilt für beide systeme: als laie darfst dich erstmal ein oder zwei tage richtig intensiv
damit beschäftigen, was gespeichert werden soll und was nicht, wie welche einstellungen sind
usw. ein wenig kniffelig is beides.

Hast du noch nie ein Apple Gerät benutz wie man sieht und es geht auf dem Apfel auch alles und sogar ohne Crack.
Das mit dem Itunes schreiben immer die Leute die irgendwann mal was gehört haben vom Nachbars Tante ihrer Putzfrau deren Schwager.

Der Herr Chris Stingray hat es gut wieder gegeben wie es wirklich ist, deswegen füge ich nichts weiter dazu.

Ich persönlich werde keine Samsung Produkte mehr kaufen :geek:
2-strokes are witchcraft

Benutzeravatar
Graschi
Szene Fotograf
Beiträge: 4750
Registriert: 06.10.2009 20:19
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50
Honda Dax ST50G (154ccm)
Honda CBR PC31B
Honda Z50A K2
Postleitzahl: 50389
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von Graschi » 15.03.2015 10:12

Ich wusste dass das hier nicht lange objektiv bleibt
Ich hol schonmal Popcorn.
Bitte redet aber nicht über Apple vs. Samsung sondern betrachtet die gesamte Palette;)
Zuletzt geändert von Graschi am 15.03.2015 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Chris

Meine Dax - Wiederbelebung und Aufbaubericht

Die blaue Herausforderung

Video zur Euregio Tour 2014

Ich schraube weil es mir Spaß macht. Sicherlich nicht mit Perfektion und ganz sicher nicht um jeden Preis

Benutzeravatar
Little-Monkey
Bonsaitreiber
Beiträge: 1945
Registriert: 30.05.2012 21:02
Fahrzeug(e): Skyteam-Honda Hybrid Monkey, Honda Z50A
Postleitzahl: 69514
Land: Deutschland

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von Little-Monkey » 15.03.2015 10:13

Ganz klar Android, ich kann Pizzavernichta nur zustimmen, iPhone ist überteuerter China Krempel.
Wenn du dir sonst auch alles von Apple kaufen möchtest damit du alle Funktionen richtig nutzen kannst, kannst dir gern so nen Klotz ans bein binden.

Würde ich nicht geschenkt nehmen, bzw gleich bei eblöd verscherbeln.
Steht ja bekanntlich jeden morgen ein dummer auf ;)
Für das Geld kannst dir dann zwei oder drei anständige Smartphones kaufen.

Ich könnte dir noch die nexus Geräte ans Herz legen, angeblich funktionieren die am besten mit Android zusammen.

Gruß Manuel
Zuletzt geändert von Little-Monkey am 15.03.2015 10:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wolle19
Chapter Gaisbach
Beiträge: 758
Registriert: 15.10.2007 18:08
Postleitzahl: 69120
Land: Deutschland
Wohnort: HD

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von Wolle19 » 15.03.2015 10:16

http://de.statista.com/statistik/daten/ ... quartalen/


Die Marktdominanz ist sicherlich nicht unbegründet :lol:

Benutzeravatar
BOOZE
enfant terrible
Beiträge: 3103
Registriert: 29.06.2011 14:08
Fahrzeug(e): *
only Monkeys
keine DAX
kein ATC
und erst recht keine Chaly
Postleitzahl: 65933
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von BOOZE » 15.03.2015 10:25

Noch entscheidet der Preis
das eine ist ein Hersteller
das andere sind viele Hersteller die das Gleiche Betriebssystem verwenden.
2-strokes are witchcraft

Benutzeravatar
pizzavernichta
Bayrischer Motoren Freak ;-)
Beiträge: 10648
Registriert: 28.03.2008 00:50
Fahrzeug(e): Fahrbereit:
2x ST50G
1x ST50 mit 125cc
HONDA NTV650
CUBE Attention SL
Postleitzahl: 83052
Land: Deutschland
Wohnort: LK Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von pizzavernichta » 15.03.2015 10:28

BOOZE hat geschrieben:Hast du noch nie ein Apple Gerät benutz wie man sieht und es geht auf dem Apfel auch alles und sogar ohne Crack.
Das mit dem Itunes schreiben immer die Leute die irgendwann mal was gehört haben vom Nachbars Tante ihrer Putzfrau deren Schwager.

Der Herr Chris Stingray hat es gut wieder gegeben wie es wirklich ist, deswegen füge ich nichts weiter dazu.

Ich persönlich werde keine Samsung Produkte mehr kaufen :geek:
Ich versuch Dich mal nicht so ernst zu nehmen und erkläre mich mal:
in anbetracht der situation, dass Fabi zum einen kein PC Crack ist und es einfach haben will
und in anbetracht der sache, dass angefressenes-fallobst damit wirbt, seine daten per iTunes
zu sichern/übermitteln und strukturiert aufs handy/pc zu synchronisieren - braucht der fabi
das schwachsinnige iTunes.

mir ist durchaus klar, dass es alternativen gibt. aber thema datensicherung ist ja doch nicht
gerade ausser acht zu lassen - zumal wohl über 60% der smartphones generell den spider-app
tot stirbt...display bruch nach sturz.

ich hab mich sehr wohl mit fallobst scheisse auseinander setzen müssen und mach das beruflich
durch die etepitete generation mit übermäßigem hang zur selbstdarstellung jedes mal mit.
die dinger sind idioten sicher, aber wie die linux-windows-mac sache vergleichbar...kennst das
eine,kannst das andere nur schlecht verstehn. is halt so.


leider bin ich aber der ansicht, dass wenn es international genormte standards gibt, welche das
IT System normieren und so z.B. diverse übertragungen zwischen zwei endgeräten erleichtern
soll, auch genutzt werden sollten und nicht, wie es der apfel beispielhaft zeigt, sein eigenes
süppchen kochen.


in anbetracht und als +Argument für die fallobst sache, sehe ich die datenspionage vom amerikanischen
großkonzern google. klar, das ist alles erstmal aktiv, wer aber ein wenig auf datenschutz steht (und ich
meine, das ist die generation 40+ dann doch erheblich mehr, als die 40-), fragt man mal die suchmaschine
seines vertrauens und kann dagegen vorgehn.


und, fabi, wenn du schon so ein schwules iPad bumsdings hast, dann würd ich Dir vorschlagen - auch wenns
mir die haare aufstellt - kauf Dir die überteurten produkte weiterhin. Du bist das verblendete system gewohnt,
Du kennst Dich bissl mit den möglichkeiten aus...ipod, ipad, ibook und was weiß ich noch alles, sind quasi
alles dinge aus der selben kloake.



so, glaubenskrieg kann beginnen.
thema android und immer andere optik: hajo, scho mal linux gestartet? xfce, kde, gnome,... sind alles
windowmanager. das heisst, die ziehen dem linux das kleidchen an.
warum ich jetzt linux ins spiel bringe? weil android zu großen teilen auf dem selben system basiert.
wenn ihr aber immer schwarz-weiße-anzüge anziehn wollt - egal ob zum bett gehn oder party machen,
könnt ihr das tun. das entspräche dann der apple optik.
bei android ist vieles deutlich flexibler.


weiteres: ich hab kein samsung. HTC...schon das dritte. 1. HTC Desire Z, 2. Desire S (für motorrad navi),
und jetzt das One mini 1.generation (hat sich so ergeben, eigtl nicht mein beuteschema, aber nach vier
jahren mit Desire Z und ersten ermüdungserscheinungen der tastatur wars zeit).


Fabi, pack Dein po mal in nen laden und nimm Dir zuerst ein Android Handy, probiers aus. Kommst zurecht,
wäre das _meine_ Wahl. Stellst Dich vollkommen doof an und kommst mit dem anderen Schrott besser zurecht,
dann nimmst halt das.

Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 19925
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von daxfieber » 15.03.2015 10:36

Schön, wie man mit ner einfachen Frage am Sonntag Morgen das Forum aufwecken kann. :lol:

Bludruck und Herzfrequenz allgemein wieder in den Normbereich zurückführen. :k11:

Danke erstmal und bitte keine Glaubenskriege hier. Ist ja wie früher mit Kina/Nice.

Shice. Die Dinger kommen ja auch alle aus Kina. :oops:

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Benutzeravatar
Seppel
Alles ist möglich!
Beiträge: 2474
Registriert: 22.03.2007 18:56
Fahrzeug(e): einige Daxen
Postleitzahl: 47000
Land: Deutschland
Wohnort: unterer Niederrhein

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von Seppel » 15.03.2015 10:38

Hi Fabi

Bin auch seit 3 Wochen Smartphonenutzer. Wenn es Super easy sein soll iPhone. Für mich war aber Preis Leistung entscheidend. So bin ich zum wasserdichten Sony Z3 gekommen. Meiner Frau habe ich das Compact gegönnt. Nun sind wir mit der www Welt verbunden. Geht wohl nicht mehr Anders. Android ist aber noch eine schlimmere Krake als Apple.
Diese Zeilen schreibe ich von einem iPad Air. Also kenne ich Beides.

Edit: Sony Japan wie unsere Kleinen

Gruß

Seppel

Benutzeravatar
BOOZE
enfant terrible
Beiträge: 3103
Registriert: 29.06.2011 14:08
Fahrzeug(e): *
only Monkeys
keine DAX
kein ATC
und erst recht keine Chaly
Postleitzahl: 65933
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von BOOZE » 15.03.2015 10:41

Tobi
Die vielen Fäkalwörter in deinem posting, zeigen deine Stellung zu den Apfelprodukten.
Ist das Objektiv, sicherlich nicht und ob irgendeine Tussi die mit ihren Porsche bei euch vorbeifährt und ihr Apfelhandy zückt, who cares?

Es ist im Grunde so wie im Leben, man würde gerne Porsche fahren aber es reicht grade mal für den gebrauchten Dacia.
Auf die Frage warum kein Porsche kommt, mit dem kann ich ja meine Einkäufe und sonstiges nicht transportieren.

Wer ist bloß so dämlich und kauft sich ein Smartphone von Vertu, wo es doch auch das billige Huawei doch auch tut, warum fährt mein Nachbar einen Bentley?
2-strokes are witchcraft

dachsy
bleibt der Dax treu
Beiträge: 1932
Registriert: 18.05.2007 14:09
Postleitzahl: 1945
Land: Deutschland

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von dachsy » 15.03.2015 10:45

Ist mir echt zu blöd hier, man gibt seine persönliche Meinung und wird nur dumm angemacht von all den Besserwissern hier.
Zuletzt geändert von dachsy am 15.03.2015 10:58, insgesamt 2-mal geändert.
LG
dachsy

Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 19925
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von daxfieber » 15.03.2015 10:46

Seppel hat geschrieben: Android ist aber noch eine schlimmere Krake als Apple.
Ein, auch für mich nicht zu unterschätzendes Argument. Generation "fast50". ;)

Auf der anderen Seite, bin ich für die vermutlich eh schon ein offenes Buch. :roll:

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Benutzeravatar
pizzavernichta
Bayrischer Motoren Freak ;-)
Beiträge: 10648
Registriert: 28.03.2008 00:50
Fahrzeug(e): Fahrbereit:
2x ST50G
1x ST50 mit 125cc
HONDA NTV650
CUBE Attention SL
Postleitzahl: 83052
Land: Deutschland
Wohnort: LK Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von pizzavernichta » 15.03.2015 10:50

BOOZE hat geschrieben:Tobi
Die vielen Fäkalwörter in deinem posting, zeigen deine Stellung zu den Apfelprodukten.
Ist das Objektiv, sicherlich nicht und ob irgendeine Tussi die mit ihren Porsche bei euch vorbeifährt und ihr Apfelhandy zückt, who cares?

Es ist im Grunde so wie im Leben, man würde gerne Porsche fahren aber es reicht grade mal für den gebrauchten Dacia.
Auf die Frage warum kein Porsche kommt, mit dem kann ich ja meine Einkäufe und sonstiges nicht transportieren.

Wer ist bloß so dämlich und kauft sich ein Smartphone von Vertu, wo es doch auch das billige Huawei doch auch tut, warum fährt mein Nachbar einen Bentley?
Danke! das is es ;)

und fäkal wörter: nach meiner iPod phase hatte ich grund dazu. der war noch in schwarz weiß und lebte keine 6 monate - apples
kommentar damals wegen garantie war kurz und bündig: is nicht. das ding hat von heut auf morgen ohne iwelche eingriffe den
geist aufgegeben. von objektiver sicht, war bei mir nie die rede, während die technisch genannten sachen fakten sind ;)

daxfieber hat geschrieben:
Seppel hat geschrieben: Android ist aber noch eine schlimmere Krake als Apple.
Ein, auch für mich nicht zu unterschätzendes Argument. Generation "fast50". ;)

Auf der anderen Seite, bin ich für die vermutlich eh schon ein offenes Buch. :roll:

Ciao!
klar. hat sich nicht erst kürzlich heraus gestellt, dass in der Firmware aller Festplatten ein
spionage tool integriert ist? ;) ergo: nur soviel wie nötig aber so wenig wie möglich preis
geben...

Benutzeravatar
Makersting
Bonsaitreiber
Beiträge: 1185
Registriert: 27.04.2008 13:01
Fahrzeug(e): KR51/2N
Postleitzahl: 26607
Land: Deutschland
Wohnort: Ostfriesland

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von Makersting » 15.03.2015 10:51

Ich halte es so: Kauft man ein Produkt für das viel geworben wird, so bezahlt man als Käufer die Werbung mit. Vergleicht die Preise für Warsteiner und Co mit Billigbier. Da merkt man was für Werbung drauf geht! Gleiches gilt für Apple/Samsung versus Huawei etc. Aus diesem Grund werde ich mir nie Apple oder Samsung kaufen. Ich habe mir daher ein Huawei (mit Android drauf) gekauft. Billig und gut.
Alle die ich kenne sind mit den Dingern schwer zufrieden. Und Android tut einfach was es soll. Mehr brauche ich nicht.

Benutzeravatar
BOOZE
enfant terrible
Beiträge: 3103
Registriert: 29.06.2011 14:08
Fahrzeug(e): *
only Monkeys
keine DAX
kein ATC
und erst recht keine Chaly
Postleitzahl: 65933
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von BOOZE » 15.03.2015 10:51

dachsy hat geschrieben:@kugi

Es geht mir um die Richtung die Appel vorgibt und dich quasi dazu verleitet alle anderen Teile dazuzukaufen, sonst passt nicht ein Stein zum anderen.
Apple zieht dich dann in Ihre Vermarktungsschiene und wenn du das komplette "System" nutzen willst kommst dich durch monatliche Kosten nochmals teurer.
Welche anderen Teile?
Erklär mal, weil die scheinen mir zu fehlen?
2-strokes are witchcraft

Benutzeravatar
Jolly Jumper
Kurvenheizer mit Streuverlusten
Beiträge: 5927
Registriert: 13.03.2007 18:22
Fahrzeug(e): 3x Honda Monkey J2
und ein paar ATCs
Postleitzahl: 95691
Land: Deutschland
Wohnort: Hohenberg/Eger

Re: Apfel oder Android Smartphone?

Beitrag von Jolly Jumper » 15.03.2015 11:29

daxfieber hat geschrieben:Als bisheriger Smartphone-Verweigerer trage ich mich derzeit mit dem Gedanken, mir so ein Ding anzuschaffen.
Ist es denn wirklich zwingend notwendig, auf jedem Scheißhaus online zu sein ?
Leidet das Selbstwertgefühl, wenn es nicht dauernd "bing" macht in der Tasche ?
Braucht man es wirklich, ständig jedem Fotos seines Hamsters und des Leberflecks an seinem Arsch präsentieren zu können ?
Muß man sich den Quatsch antun, sämtlichen hirnverbrannten Schwachsinn in Form irgendwelcher Videos mindestens fünfmal am Tag zu bekommen ?
Muß ich denn auch die Unverschämtheit unterstützen, sämtliche Rechte an irgendwas sofort abzugeben, sobald ich sie in dieses doofe Ding reinhacke ? (Was übrigens klar gegen die Grundrechte verstösst)
Hast du Aktien von deinen Stromanbieter, damit sich das ständige Aufladen wenigstens ein bisschen rentiert ?

Auf Deutsch : Willst du dich wirklich freiwillig noch weiter versklaven, nur weil dir diese Sklaverei als Freiheit verkauft wird ?
...oder willst vielleicht nur notfalls mal telefonieren können ?

Jolly Jumper
Wohl dem, der eine Monkey hat !

Antworten