Zongshen 124ccm dauertest

Hier kommen die Testberichte von Teilen rein, die Ihr getestet habt.
Antworten
Benutzeravatar
piti
Laberlappen
Beiträge: 1856
Registriert: 22.04.2007 12:03
Fahrzeug(e): -
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Baden

Beitrag von piti » 03.12.2008 10:44

schön wäre es im hiesigen falle auch wenn der wuchtfaktor des zuvor ruhig
laufenden motors erstmal ermittelt wuerde. ;) ist zwar nur fuer genau
diesen motor aussagefaehig,aber ich denke auch bei anderen motoren
gleicher bauart koennte man es als anhaltswert trotz unterschiedlicher
pleuel,kolbenform,zylinderlänge...etc. eventuell uebertragen?
Gruss : Tom
...seit 11.01. mit japanischer "single-shot-knatterbüx"
"Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale!"
(Pablo Picasso, spanischer Maler/1881 - 1973)

Benutzeravatar
Bonsai
der weiß, daß er nix weiß
Beiträge: 14334
Registriert: 26.01.2006 11:42
Fahrzeug(e): Honda Z125A
Postleitzahl: 30000
Land: Deutschland
Wohnort: ländlich-sittlich, am Süntel

Beitrag von Bonsai » 03.12.2008 12:23

Naja, der Grund für unterschiedlich starke Vibrationen können doch auch viele andere Toleranzen der Kinafertigung sein. Allein die Qualität der gerade lieferbaren Lager.....

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von easy_raider » 03.12.2008 20:02

Bonsai hat geschrieben:Naja, der Grund für unterschiedlich starke Vibrationen können doch auch viele andere Toleranzen der Kinafertigung sein. Allein die Qualität der gerade lieferbaren Lager.....
die lager laufen alle ruhig,habe sie alle überprüft.lagerflächen und kugeln sehen sauber aus,lass ich erst mal drin.

wie gesagt der motorblock ist erst mal wieder zusammen,werde ihn auch erst mal zur seite legen.

hab mal bei einen nagelneuen zong (chefe´s)reingeschaut.........so soll es aussehen.
ich denke war ein einzelfall.gewicht von den kolben mit bolzen 1gramm unterschied.
sieht alles sehr gut verarbeitet aus.werde von meinen auch mal beim nächsten oelwechsel aufmachen und überprüfen.dann wird auch die zentriefuge gereinigt.komme im augenblick leider nicht zum fahren,also gibt nichts neues.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von easy_raider » 03.12.2008 20:06

zum vergleich :ärger:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von easy_raider » 09.12.2008 07:57

am sonntag endlich mal wieder gefahren,komme im augenblick nicht oft da zu.bei ausfahrt mitgefahren,musste einfach sein :D
nun 650km gelaufen,keine probleme.
:cheers:

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von easy_raider » 25.01.2009 09:51

so,wenn das salz weg ist geht es weiter................ :D

hab im augenblick kaum zeit,bin meine kastenente(affenschaukel :cheers: ) am restaurieren,ist aber nun fast fertig..................

Benutzeravatar
Bonsai
der weiß, daß er nix weiß
Beiträge: 14334
Registriert: 26.01.2006 11:42
Fahrzeug(e): Honda Z125A
Postleitzahl: 30000
Land: Deutschland
Wohnort: ländlich-sittlich, am Süntel

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von Bonsai » 25.01.2009 11:32

easy_raider hat geschrieben:meine kastenente(affenschaukel :cheers: ) am restaurieren
Vorher noch schnell reich geheiratet oder selbst vermögend?
Grüße von einem, der seine '75/'76 zu Tode geritten hat. Nur Langstrecke (jedes WE 850km) mit 28PS. :cheers:

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von easy_raider » 25.01.2009 12:18

Bonsai hat geschrieben:
easy_raider hat geschrieben:meine kastenente(affenschaukel :cheers: ) am restaurieren
Vorher noch schnell reich geheiratet oder selbst vermögend?
Grüße von einem, der seine '75/'76 zu Tode geritten hat. Nur Langstrecke (jedes WE 850km) mit 28PS. :cheers:
war nicht teuer............und der aufwand hält sich in grenzen :thumbleft:

Benutzeravatar
Bonsai
der weiß, daß er nix weiß
Beiträge: 14334
Registriert: 26.01.2006 11:42
Fahrzeug(e): Honda Z125A
Postleitzahl: 30000
Land: Deutschland
Wohnort: ländlich-sittlich, am Süntel

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von Bonsai » 28.01.2009 08:22

Bei den unseren Diane, Kastenente und Enten war allein schon der dauerhafte Lebenserhalt eine Sache für sich. Ich hatte mit 18 nicht genügend Mittel, um das machen zu lassen und nicht genügend Zeit, mich jede Woche selbst drunterzulegen. Und bei der Kastenente stieg dann mein Bruder auf's Dach.... und saß ruckzuck zwischen Fahrer- und Beifahrersitz. Das war es dann endgültig.

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von easy_raider » 28.01.2009 22:19

ich mach das alles selber,gelernt ist gelernt,dann geht es............
IMGP0464.JPG
IMGP0555.JPG
IMGP0558.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von easy_raider » 28.01.2009 22:27

bilder
IMGP0560.JPG
IMGP0565.JPG
IMGP0570.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dax-raider
Bonsaitreiber
Beiträge: 532
Registriert: 05.08.2008 21:19
Fahrzeug(e): -
4-Takter
Audi A4 8K
Honda Dax AB23
VW Käfer 1200
Mc Cormick 432
2-Takter
Hercules M 4
Zündapp Bergsteiger
Simson Schwalbe Kr 51/1
Postleitzahl: 31020
Land: Deutschland
Wohnort: Salzhemmendorf
Kontaktdaten:

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von dax-raider » 28.01.2009 22:56

Schön schön das Entchen sowas hab ich letzte Woche erst Live gesehen aba net anna Ente sondern anna alten BMW Iseta von meiner Tante
MFG Patrick

Jeder Mensch kennt heute den Preis, nur den Wert nicht.

Benutzeravatar
Bonsai
der weiß, daß er nix weiß
Beiträge: 14334
Registriert: 26.01.2006 11:42
Fahrzeug(e): Honda Z125A
Postleitzahl: 30000
Land: Deutschland
Wohnort: ländlich-sittlich, am Süntel

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von Bonsai » 29.01.2009 08:28

easy_raider hat geschrieben:bilder
Ja genau, so sah mein Bodenblech auch aus. Nur die Ränder waren nicht so zackig gerade, eher braun und ausgefranst :cheers:

Chapeau!!

dachsy
bleibt der Dax treu
Beiträge: 1932
Registriert: 18.05.2007 14:09
Postleitzahl: 1945
Land: Deutschland

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von dachsy » 29.01.2009 14:18

Bonsai hat geschrieben:
eher braun und ausgefranst :cheers:
naturbelassen :lol:
LG
dachsy

Benutzeravatar
Bonsai
der weiß, daß er nix weiß
Beiträge: 14334
Registriert: 26.01.2006 11:42
Fahrzeug(e): Honda Z125A
Postleitzahl: 30000
Land: Deutschland
Wohnort: ländlich-sittlich, am Süntel

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von Bonsai » 29.01.2009 15:54

dachsy hat geschrieben:
Bonsai hat geschrieben:eher braun und ausgefranst :cheers:
naturbelassen
...trüb. Meine Stimmung ob diesem.

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von easy_raider » 14.02.2009 08:56

so langsam geht mir das salz auf der strasse auf´s gemüt.................will endlich wieder fahren........zur not auch im regen,aber salz muss nich sein :ärger:

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von easy_raider » 05.04.2009 09:01

mal nee frage,sind diese tachos made in china? hab den nun aufgemacht,nee wartungsklappe zum schmieren,ist kein fett an den wellen und zahnrädern zu finden,und die tachowalze rappelt wie sau......verkaufen die heut nur noch schrott?
das ding war an meiner zweiten j1 schon drann,und hatte unter 100km drauf.

an meinen take tacho tanzt auch die walze(3200km,weiße j1),nur dank des ruhig laufenden nice rappelt es nicht :cheers:
IMGP0701.JPG
schwinge fahre ich nun orginal verlängert.......
IMGP0695.JPG
im winter noch den seitendeckel poliert
IMGP0696.JPG
der ungetunte zong wird übrigens recht heiß,120grad nach zügiger fahrt (kein vollgas) und weiter steigend(die anzeige ist von DRP ?),hab dann noch langsamer gehen lassen,hat nun 1300km gelaufen.vergaser ist bei vollgas fett abgestimmt.........
gestern hat er den halter von der motorenlüftung gekillt (erledigt),das ding zerlegt mit die langsam ganze karre
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von easy_raider » 27.07.2009 05:22

aktueller km stand 10312km,zong läuft bis jetzt gut,tacho zerlegt sich langsam....taugt nix.....hat so viel spiel in der welle von der nadel,das sie wild hin und her geht :pukeright:
und nun mit cam *lol*

Benutzeravatar
shanana
Bonsaitreiber
Beiträge: 3373
Registriert: 04.05.2007 17:39
Fahrzeug(e): Honda Dax 1976 140ccm
Honda Dax 1975 50cm
Simson Schwalbe 63ccm
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von shanana » 30.07.2009 18:32

immernoch mit der ersten kupplung :?:

Benutzeravatar
easy_raider
Wellblechententreiber
Beiträge: 622
Registriert: 04.01.2008 00:01
Fahrzeug(e): ja hab ich.................
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zongshen 124ccm dauertest

Beitrag von easy_raider » 30.07.2009 20:01

shanana hat geschrieben:immernoch mit der ersten kupplung :?:
ja,aber ist ungetunt und mit kleinem vergaser(alter skyteam mikuni)
und nun mit cam *lol*

Antworten