Mopedträger für die Anhängevorrichtung

Alles, was in die anderen technischen Bereiche nicht reinpasst!
Antworten
Benutzeravatar
Georg_75
Bonsaitreiber
Beiträge: 200
Registriert: 19.06.2017 09:06
Fahrzeug(e): .
Z50 J2 BJ 83
Z50 A BJ 71
Z50 J1 BJ 76
Postleitzahl: 7000
Land: Oesterreich

Mopedträger für die Anhängevorrichtung

Beitrag von Georg_75 » 12.01.2018 08:03

Benutzt jemand von euch so ein Ding ?
Bin am überlegen beim nächsten Kroatienurlaub einen Bonsai mitzunehmen..
Auf der Rücksitzbank nehmen dann meine Buben platz somit muss das moped ja wohin..
UNd extra des wegen einen Anhänger mitnehmen..

Deswegen die frage, fall we einen hat, gekauft, selbst gebaut ??

georg :cool:

Benutzeravatar
banaba
Bonsaitreiber
Beiträge: 601
Registriert: 14.05.2009 10:16
Fahrzeug(e): Honda Chaly CF50
Honda Dax ST50
Honda Monkey Z50J
Honda Gorilla Z50G


auch wenn es nicht hierher gehört, fahrende Bierkiste Skyteam 147ccm
Postleitzahl: 36179
Land: Deutschland
Wohnort: Bebra

Re: Mopedträger für die Anhängevorrichtung

Beitrag von banaba » 12.01.2018 08:25

Moinsen Georg :-)
Also aus meiner Sicht sollte das gehen, wenn die Stützlast ausreichend ist deiner Anhängerkupplung.
Ein Freund von mir hat hinten immer zwei E-Bikes drauf die wohl nicht unwesentlich leichter sind als eine kleine Bonsai.
Aber ich würde den nochmals oben Sicherheitshalber an der Heckklappe einhängen.
Gruß Andreas
Wenn die Wurst doppelt so dick wie das Brot ist, dann kann das Brot so dick sein wie es will !

Benutzeravatar
Georg_75
Bonsaitreiber
Beiträge: 200
Registriert: 19.06.2017 09:06
Fahrzeug(e): .
Z50 J2 BJ 83
Z50 A BJ 71
Z50 J1 BJ 76
Postleitzahl: 7000
Land: Oesterreich

Re: Mopedträger für die Anhängevorrichtung

Beitrag von Georg_75 » 12.01.2018 08:46

stützlast habe ich 85 kg.. das sollte eigentlich reichen ;-)

Benutzeravatar
thies
Nur noch per PN zu erreichen!
Beiträge: 3671
Registriert: 11.08.2010 10:24
Fahrzeug(e): JPS GORILLA
J2
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Mopedträger für die Anhängevorrichtung

Beitrag von thies » 12.01.2018 08:51

Jap. MFT MultiCargo

sprinter
Bonsaitreiber
Beiträge: 57
Registriert: 23.02.2010 12:44
Fahrzeug(e): Dax
Postleitzahl: 22337
Land: Deutschland

Re: Mopedträger für die Anhängevorrichtung

Beitrag von sprinter » 12.01.2018 10:18

Moin Georg !
Du solltest unbedingt die zulässige Achslast deiner Hinterachse berücksichtigen, da eine recht hohe Last hinter der Hinterachse auch noch eine Hebelwirkung auf die Achse hat ! Dann noch Zwei Personen auf der Rückbank und Gepäck im Kofferraum....Wenn man erwischt wird ,kostet es nicht nur Strafe sondern man muss ausladen bevor man weiter fahren darf und ob das Deine Söhne so lustig finden wenn sie am Strassenrand stehen bleiben müssen...
Gruß N.

Benutzeravatar
Georg_75
Bonsaitreiber
Beiträge: 200
Registriert: 19.06.2017 09:06
Fahrzeug(e): .
Z50 J2 BJ 83
Z50 A BJ 71
Z50 J1 BJ 76
Postleitzahl: 7000
Land: Oesterreich

Re: Mopedträger für die Anhängevorrichtung

Beitrag von Georg_75 » 12.01.2018 10:37

sprinter hat geschrieben:Deine Söhne so lustig finden wenn sie am Strassenrand stehen bleiben müssen...
Gruß N.
ich hätte da ja noch eine Ehefrau zum ausladen :roll: :lol: :lol:

jop werde ich berücksichtigen ;-)

sprinter
Bonsaitreiber
Beiträge: 57
Registriert: 23.02.2010 12:44
Fahrzeug(e): Dax
Postleitzahl: 22337
Land: Deutschland

Re: Mopedträger für die Anhängevorrichtung

Beitrag von sprinter » 12.01.2018 10:48

......so ist es richtig, man muss im Leben halt Prioritäten setzen...

Benutzeravatar
stainless
Bonsaitreiber
Beiträge: 445
Registriert: 14.04.2010 08:14
Fahrzeug(e): 2x Dax ST50 (70), Monkey Z50 J1
Postleitzahl: 51
Land: Deutschland
Wohnort: Oberberg

Re: Mopedträger für die Anhängevorrichtung

Beitrag von stainless » 12.01.2018 14:24

Hallo Georg,

ich habe an meinem Bus einen cate Träger, den darf ich bis 250 kg belasten. Der erfordert aber spezielle, fest mit dem Fahrzeug verbundene Adapter.
Für die AHK gibt es aber auch Angebote, hier z.B. bis 75kg:
http://www.aukup.de/Roller-Motorradtrae ... :3589.html
Ich meine, auch bei cate schon mal eine AHK Lösung gesehen zu haben, die sind aber erst Montag wieder erreichbar

Gruß
Martin
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !
Gott schütze uns vor Flauten, mit den Stürmen werden wir schon selber fertig

Antworten