Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Alles, was in die anderen technischen Bereiche nicht reinpasst!
Antworten
Le Gorille
Bonsaitreiber
Beiträge: 390
Registriert: 06.08.2008 11:20
Fahrzeug(e): HONDA Gorilla 120ccm Nice
Postleitzahl: 6969
Land: Deutschland

Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von Le Gorille » 04.05.2017 13:37

Moin,

welcher Ansaugstutzen ist denn am Besten für den VM24 mit Schraubflansch geeignet? Laut Homepage von Topham ist der Schraubabstand offiziell 52mm. Es sollen durch die Langlöcher wohl aber auch Stutzen gehen, bei denen der Bohrungsabstand min. 48,5mm ist. Wichtig wäre mir, daß nicht noch irgendwelche Spacer gebraucht werden, weil der Vergaser sonst auf den Kühlrippen aufliegt o.ä. Also Pug and Play ;)

Danke!
Zuletzt geändert von Le Gorille am 04.05.2017 16:19, insgesamt 1-mal geändert.

Le Gorille
Bonsaitreiber
Beiträge: 390
Registriert: 06.08.2008 11:20
Fahrzeug(e): HONDA Gorilla 120ccm Nice
Postleitzahl: 6969
Land: Deutschland

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von Le Gorille » 04.05.2017 16:01

Ups. Doppelpost... :oops:

Benutzeravatar
kugi
japanophiler Moderator
japanophiler Moderator
Beiträge: 10212
Registriert: 11.06.2006 20:47
Fahrzeug(e): - ***
- Z50A 1976 (J1) 88cc
- Gorilla 115cc
- RC105
- J1-Baustelle
Postleitzahl: 48324
Land: Deutschland
Wohnort: Albersloh bei Münster
Kontaktdaten:

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von kugi » 04.05.2017 21:13

G-Craft, drehbar. Ob es den noch gibt, weiß ich allerdings nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
You are not Google's Customer – You are the Product.
Die Dummheit gehört zu Deutschland.

Benutzeravatar
nielspbr
Bonsaitreiber
Beiträge: 792
Registriert: 16.09.2008 22:32
Fahrzeug(e): Z50Jb (x2)
Z50Jc und Jw gorilla
Z50Jp baja
XZ502(AC16)
ST125-8
Postleitzahl: 0
Wohnort: Niederlande, Kockengen

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von nielspbr » 04.05.2017 22:18

Ups, zu spät gelesen das dieser eine schraubflansch version ist.

Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 20032
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von daxfieber » 05.05.2017 07:40

Ich meine, den Drehbaren von HM-Tuning gibt es auch mit Schraubflansch. :scratch:

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Le Gorille
Bonsaitreiber
Beiträge: 390
Registriert: 06.08.2008 11:20
Fahrzeug(e): HONDA Gorilla 120ccm Nice
Postleitzahl: 6969
Land: Deutschland

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von Le Gorille » 05.05.2017 08:16

Ja, den gibt es wohl. In einem älteren Thread von Albert habe ich ein Foto vom VM24 mit dem Merkle Ansauger gesehen. Der war zu kurz/zu niedrig. Albert brauchte damals ein Adapter, um ihn hoch zu bekommen... :D
Ansauger klein.JPG

Ich rufe Merkle nachher mal an.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
thies
Nur noch per PN zu erreichen!
Beiträge: 3678
Registriert: 11.08.2010 10:24
Fahrzeug(e): JPS GORILLA
J2
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von thies » 05.05.2017 08:23

Dafür kann ich dir gerne den passendenadapter fräsen Tom.

Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 20032
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von daxfieber » 05.05.2017 08:59

Le Gorille hat geschrieben: Albert brauchte damals ein Adapter, um ihn hoch zu bekommen... :D



Ja. Er ist auch nicht mehr der Jüngste. :D

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Le Gorille
Bonsaitreiber
Beiträge: 390
Registriert: 06.08.2008 11:20
Fahrzeug(e): HONDA Gorilla 120ccm Nice
Postleitzahl: 6969
Land: Deutschland

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von Le Gorille » 05.05.2017 11:34

Hat der Merkle keinen Onlineshop? Da läuft nur eine elektronische Sprachmailbox. Der Link auf seiner Homepage zum Shop "Rot3.de" haut auch irgendwie nicht hin.

Benutzeravatar
ummel
Bonsaitreiber
Beiträge: 1386
Registriert: 08.10.2007 20:18
Fahrzeug(e): Gorilla '85 118ccm
Z50R '87 128ccm
Z50A '71
Z50A '73
Buell XB12 SCG '08
Ardie B125 '51
Vespa Ciao H2O '71
Irgendein Pocketbike
fahrende Bierkiste
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von ummel » 05.05.2017 11:36

....ich stelle hier nachher mal ein Bild von meinem 24er Eigenbau rein.....
den könntest du zum testen bekommen......

Gruß
Sven-Eric

Benutzeravatar
Jolly Jumper
Kurvenheizer mit Streuverlusten
Beiträge: 5939
Registriert: 13.03.2007 18:22
Fahrzeug(e): 3x Honda Monkey J2
und ein paar ATCs
Postleitzahl: 95691
Land: Deutschland
Wohnort: Hohenberg/Eger

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von Jolly Jumper » 05.05.2017 14:05

Beim VM 24-473 passt doch der kurze Kitaco (natürlich ohne Gummiflansch)!
http://daxmonkey-shop.de/epages/5a932a9 ... 10-1129004

Jolly Jumper
Wohl dem, der eine Monkey hat !

Benutzeravatar
ummel
Bonsaitreiber
Beiträge: 1386
Registriert: 08.10.2007 20:18
Fahrzeug(e): Gorilla '85 118ccm
Z50R '87 128ccm
Z50A '71
Z50A '73
Buell XB12 SCG '08
Ardie B125 '51
Vespa Ciao H2O '71
Irgendein Pocketbike
fahrende Bierkiste
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von ummel » 05.05.2017 15:34

.Hier mal ein VM-24 mit 48mm Bohrungsabstand.....
Den habe ich vor 24 Jahren bei Egli in Hamburg gekauft......
Die Gewindeeinsätzen habe ich damals eingesetzt....Hintergrund war, eine exakte Zentrierung zum Ansaugstutzen zu haben.
Den habe ich damals ebenfalls selbst gebaut und auch er sitzt völlig spielfrei auf dem Kopf. Um den Übergang zwischen Kopf und Ansaugstutzen anzupassen, habe ich noch eine Schablone aus Edelstahl gefertigt, nach der der Kopf dann angepasst wird. Ergebnis ist dann ein Kanal ohne im Weg stehende Kanten.....
Der aktuelle Gaser sieht allerdings etwas anders aus.......

Gruß
Sven-Eric
Zuletzt geändert von ummel am 05.05.2017 15:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ummel
Bonsaitreiber
Beiträge: 1386
Registriert: 08.10.2007 20:18
Fahrzeug(e): Gorilla '85 118ccm
Z50R '87 128ccm
Z50A '71
Z50A '73
Buell XB12 SCG '08
Ardie B125 '51
Vespa Ciao H2O '71
Irgendein Pocketbike
fahrende Bierkiste
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von ummel » 05.05.2017 15:35

.....jetzt auch das Bild......
20170505_161738-600x1067.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Le Gorille
Bonsaitreiber
Beiträge: 390
Registriert: 06.08.2008 11:20
Fahrzeug(e): HONDA Gorilla 120ccm Nice
Postleitzahl: 6969
Land: Deutschland

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von Le Gorille » 05.05.2017 15:37

Jolly Jumper hat geschrieben:Beim VM 24-473 passt doch der kurze Kitaco (natürlich ohne Gummiflansch)!
http://daxmonkey-shop.de/epages/5a932a9 ... 10-1129004

Jolly Jumper
Da wird der Vergaser sicher dran passen. Aber so kurz wie er ist, befürchte ich, daß der Vergaser dann wie auf dem Bild von Albert oben, einen Spacer braucht, damit er nicht auf den Kühlrippen aufliegt?

Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 20032
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von daxfieber » 05.05.2017 15:40

Le Gorille hat geschrieben:Hat der Merkle keinen Onlineshop? Da läuft nur eine elektronische Sprachmailbox. Der Link auf seiner Homepage zum Shop "Rot3.de" haut auch irgendwie nicht hin.
Nein. Braucht und will er auch nicht.

Beim Hartmut nimmt man noch den guten, alten Fernsprecher. Vulgo: Telefon.

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Benutzeravatar
Jolly Jumper
Kurvenheizer mit Streuverlusten
Beiträge: 5939
Registriert: 13.03.2007 18:22
Fahrzeug(e): 3x Honda Monkey J2
und ein paar ATCs
Postleitzahl: 95691
Land: Deutschland
Wohnort: Hohenberg/Eger

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von Jolly Jumper » 05.05.2017 17:43

Nix Spacer...ich hab´ dich schon verstanden :D

Jolly Jumper
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wohl dem, der eine Monkey hat !

Le Gorille
Bonsaitreiber
Beiträge: 390
Registriert: 06.08.2008 11:20
Fahrzeug(e): HONDA Gorilla 120ccm Nice
Postleitzahl: 6969
Land: Deutschland

Re: Welchen Ansaugstutzen für Mikuni VM24?

Beitrag von Le Gorille » 31.05.2017 21:33

Eine Info für Leutchen, für die dieses Thema ebenfalls interessant ist: auch der Merkle Ansaugstutzen in hoher Ausführung paßt nicht in Verbindung mit Superhead +R und Nice Zylinder. Teile der VM24 Schwimmerkammer liegen auf den Kühlrippen auf. Bei einem Serienkopf dürfte der Vergaser mit dem hohen Merkle Teil vermutlich passen. Beim Serienkopf liegt der Anschluß für den Ansaugstutzen höher als beim Superhead.

Das ist auch Grund, warum es bei Jolly mit dem kleinen Kitaco Ansauger so schön paßt. Höhe und Winkel des Anschlusses an seinem Zylinderkopf sind vorteilhaft.

Da ich endlich final abstimmen und das Moped fahrbereit haben wollte, habe ich das Problem etwas unkonventionell gelöst und zwei der Kühlrippen etwas modifiziert... :oops:
20170531_191929-1008x567.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten