AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Alles, was in die anderen technischen Bereiche nicht reinpasst!
Antworten
Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von athener » 24.07.2013 19:08

Nabend,

nachdem mir schon 2 Leute meine rostigen Originaldämpfer abschwatzen wollten, habe ich mich heute mal an einen ran gemacht. Den Chrom bekomme ich recht schön hin - aber die schwarze Feder bleibt grottig.

Könnte man den Dämpfer irgendwie zerlegen um ggf die Feder einzeln zu bearbeiten - strahlen- lackieren ???
-
ab-ir-67.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Benutzeravatar
kugi
japanophiler Moderator
japanophiler Moderator
Beiträge: 10212
Registriert: 11.06.2006 20:47
Fahrzeug(e): - ***
- Z50A 1976 (J1) 88cc
- Gorilla 115cc
- RC105
- J1-Baustelle
Postleitzahl: 48324
Land: Deutschland
Wohnort: Albersloh bei Münster
Kontaktdaten:

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von kugi » 24.07.2013 19:31

Steht im Werkstatthandbuch, Kap. 12-12, Seite 269 ff ;-)
http://www.small-wheels.de/whb/slides/H ... 00270.html
You are not Google's Customer – You are the Product.
Die Dummheit gehört zu Deutschland.

Benutzer50

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von Benutzer50 » 24.07.2013 19:38

Wird ungefähr das gleiche Prinzip sein.
Musst nur schauen wie Du vernünftig die Feder vorspannen kannst um an die Mutter zu kommen die die Dämpferstange hält

viewtopic.php?f=14&t=26966&p=301494&hil ... er#p301494


Ich hatte mir damals 2 neue Sätze in der Bucht ergattern können.

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von athener » 24.07.2013 20:21

aha - danke Kugi und Ralph.

das nötigeTeil heißt wohl shock absorber compressor oder man muß sich irgendwie anders behelfen ohne die Finger zu quetschen.

auf die schnelle Hab ich mal was gefunden - paßt aber wohl besser für die 6-Volt Dämpfer

http://www.steves-workshop.co.uk/vehicl ... cktool.htm
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Benutzeravatar
Graschi
Szene Fotograf
Beiträge: 4772
Registriert: 06.10.2009 20:19
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50
Honda Dax ST50G (154ccm)
Honda CBR PC31B
Honda Z50A K2
Postleitzahl: 50389
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von Graschi » 24.07.2013 20:29

athener hat geschrieben:aha - danke Kugi und Ralph.

das nötigeTeil heißt wohl shock absorber compressor oder man muß sich irgendwie anders behelfen ohne die Finger zu quetschen.

auf die schnelle Hab ich mal was gefunden - paßt aber wohl besser für die 6-Volt Dämpfer

http://www.steves-workshop.co.uk/vehicl ... cktool.htm
Frag mal den Martin der hat sich da was gebaut
Gruß
Chris

Meine Dax - Wiederbelebung und Aufbaubericht

Die blaue Herausforderung

Video zur Euregio Tour 2014

Ich schraube weil es mir Spaß macht. Sicherlich nicht mit Perfektion und ganz sicher nicht um jeden Preis

Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
Beiträge: 20032
Registriert: 09.06.2007 15:47
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland
Wohnort: vor dem Bussen.

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von daxfieber » 24.07.2013 20:31

Sind die Federn so hart, dass man sowas braucht?

Spann mal so nen Dämpfer in nen Schraubstock und probier´ob das nicht auch ohne geht. Natürlich mit nem 2. Mann, der dann die Mutter löst.

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)

Benutzeravatar
Seppel
Alles ist möglich!
Beiträge: 2480
Registriert: 22.03.2007 18:56
Fahrzeug(e): einige Daxen
Postleitzahl: 47000
Land: Deutschland
Wohnort: unterer Niederrhein

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von Seppel » 25.07.2013 05:59

Hi Gerhard

http://www.cmsnl.com/search/partnumber. ... modelcode=

Hab ich noch NOS zuhause.

Gruß

Seppel

Benutzeravatar
chris123
Bonsaitreiber
Beiträge: 431
Registriert: 15.07.2012 20:31
Fahrzeug(e): Dax AB23 Bj.88
Z50R Bj. 84 -im Aufbau-
Postleitzahl: 34121
Land: Deutschland

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von chris123 » 25.07.2013 06:46

Wäre schön wenn ein Weg gefunden wird. habe hier auch noch ein gammeliges Paar dieser Dämpfer liegen.

Grüße

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von athener » 25.07.2013 07:36

Graschi hat geschrieben: Frag mal den Martin der hat sich da was gebaut

ich glaub, den kann man derzeit nicht befragen. Der schaut wohl Frauenfußball :D
Seppel hat geschrieben:Hi Gerhard

http://www.cmsnl.com/search/partnumber. ... modelcode=

Hab ich noch NOS zuhause.

Gruß

Seppel
das hat doch was. Ein knapper Tausi und die Welt ist schön

stellen sich noch 2 weitere Fragen.

das schwarz an der Feder - ist das eigentlich Lack ? - sieht mir fast brüniert aus.

und was erwartet einen nach der Demontage ? Rubber,stopper und Seat,cush.spring sind zwar noch neu erhältlich. Muß oder sollte man das tauschen, weil vergammelt ?
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Benutzeravatar
Seppel
Alles ist möglich!
Beiträge: 2480
Registriert: 22.03.2007 18:56
Fahrzeug(e): einige Daxen
Postleitzahl: 47000
Land: Deutschland
Wohnort: unterer Niederrhein

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von Seppel » 25.07.2013 08:34

Hi Gerhard

Ich habe mir mal eine Vorrichtung gebaut. Was man braucht sind 2 10'er Gewindestangen und ein Stück Eisen, werde, wenn nötig, mal ein paar Bilder machen.
Die alte Feder gibst Du zum Sandstrahlen und nachher Schwarz Pulverbeschichten. Da das Pulver ein Art Plastik ist bleib es ein Lebenlang elastisch. Habe ich mit meinen ST90 Federn gemacht und das hält schon 12 Jahre und sieht aus wie Neu.

Gruß

Seppel

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von athener » 25.07.2013 08:44

Seppel hat geschrieben:Hi Gerhard

Ich habe mir mal eine Vorrichtung gebaut. Was man braucht sind 2 10'er Gewindestangen und ein Stück Eisen, werde, wenn nötig, mal ein paar Bilder machen.
Die alte Feder gibst Du zum Sandstrahlen und nachher Schwarz Pulverbeschichten. Da das Pulver ein Art Plastik ist bleib es ein Lebenlang elastisch. Habe ich mit meinen ST90 Federn gemacht und das hält schon 12 Jahre und sieht aus wie Neu.

Gruß

Seppel
super - danke für die Erklärung. Bilder wären natürlich auch toll
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Benutzeravatar
Seppel
Alles ist möglich!
Beiträge: 2480
Registriert: 22.03.2007 18:56
Fahrzeug(e): einige Daxen
Postleitzahl: 47000
Land: Deutschland
Wohnort: unterer Niederrhein

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von Seppel » 25.07.2013 18:20

So Gerhard und alle Andere

Ersteinmal 6 Volt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Seppel
Alles ist möglich!
Beiträge: 2480
Registriert: 22.03.2007 18:56
Fahrzeug(e): einige Daxen
Postleitzahl: 47000
Land: Deutschland
Wohnort: unterer Niederrhein

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von Seppel » 25.07.2013 18:32

Nun 12Volt extra für uns Gerhard.
Hatte ich vorher noch nie gemacht!
Ist etwas schwerer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von athener » 25.07.2013 19:52

Seppel hat geschrieben:Nun 12Volt extra für uns Gerhard.
Hatte ich vorher noch nie gemacht!
Ist etwas schwerer.
Seppel - Du bist mein heutiger Held. Hast Du das wirklich nur für mich gemacht :bounce: Vielen Dank.

zunächst die positive Nachricht - ICH HAB ES VERSTANDEN :razz:

jetzt aber eine evt. dumme Frage. Beim rausdrücken Deines selbstgebauten Teils ganz zum Schluß - ob da der frische Lack nicht Schaden nimmt ???
Das Honda Teil baut dort mit 2 Halbmonden, wenn ich das auf der Zeichnung richtig sehe und längst nicht so dick.
Hilft evt. gut eingeöltes Butterbrotpapier was man zwischen Feder und Spanner legt?
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Benutzeravatar
Seppel
Alles ist möglich!
Beiträge: 2480
Registriert: 22.03.2007 18:56
Fahrzeug(e): einige Daxen
Postleitzahl: 47000
Land: Deutschland
Wohnort: unterer Niederrhein

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von Seppel » 25.07.2013 20:09

Hi

Wäre natürlich perfekt 2 Halbmonde die klemmen und noch dazu keine Kratzer verursachen. Aber für 1 Mal? Leg etwas weiches drauf ist eine gute Idee.

Seppel


Benutzeravatar
timax
Bonsaitreiber
Beiträge: 126
Registriert: 09.02.2016 09:17
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50G, Bj. 1978, Baustelle
Honda Dax ST50G, Bj. 1972, im Aufbau
Quickfoot Gorilla 108ccm, 2007 zu Fahren
Moto Guzzi V7 850GT
Postleitzahl: 21039
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von timax » 11.12.2016 20:51

Mein kleiner Beitrag eines Demontage-Werkzeugs für die Dax-6V-Stoßdämpfer (ganz ohne Schweißen):
IMG_20161211_200809.geaendert.jpg
Für die untere Stoßdämpferaufnahme kann man einfach ein U-Eisen nehmen, 30mm die Kanten, Länge 100mm und entsprechend den Löchern der Trennmesser bohren.
Die Trennmesser gibt es für ganz wenig Geld hier:
Kugellager-Trennvorrichtung KFZ 30 - 50 mm, ist sicher aus PRC, für diesen Zweck reicht es.
Gummiunterlage, um die Hülsen nicht zu beschädigen:
IMG_20161211_183249.geaendert.jpg
Gruß
Timm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von athener » 20.07.2017 18:58

Jahre später -
timax hat geschrieben:Mein kleiner Beitrag.... (ganz ohne Schweißen):
yep. - ohne Schweißen hab ich es jetzt auch hinbekommen - und in der Handhabung relativ werkzeugfrei. etwas Muskelkraft in den Fingern beim Drehen der Flügelmuttern reicht aus. Die Apparatur liegt bei der Arbeit gut in der Hand.
-
70-01.jpg
-
70-02.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Benutzeravatar
timax
Bonsaitreiber
Beiträge: 126
Registriert: 09.02.2016 09:17
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50G, Bj. 1978, Baustelle
Honda Dax ST50G, Bj. 1972, im Aufbau
Quickfoot Gorilla 108ccm, 2007 zu Fahren
Moto Guzzi V7 850GT
Postleitzahl: 21039
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von timax » 20.07.2017 19:04

Eieiei, da kommen ja noch ein paar ungenutzte Kugelköpfe zum Einsatz :thumbright: , die beim Kupplungszughalter nicht verwendet wurden ..... ;)
Gute Idee, habe auch noch welche rumliegen.
Gruß
Timm

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von athener » 20.07.2017 19:56

timax hat geschrieben:Eieiei, da kommen ja noch ein paar ungenutzte Kugelköpfe zum Einsatz :thumbright: , die beim Kupplungszughalter nicht verwendet wurden ..... ;)
ungenutzt ja - aber die waren noch von irgendwelchen quad paddock stand Versuchen übrig.

siehe

https://daxmonkey-stuttgart.de/viewto ... 50#p316618

leider mit M10x1,25, daher mußte ich noch eine Feingewindeschraube mit 60 mm Länge ordern und den Kopf absägen, um die Uniballgelenkaugen verbinden zu können.
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Benutzeravatar
Heidjer
Candy Yellow Dax Man
Beiträge: 3718
Registriert: 07.11.2011 16:04
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50G 1976 12V, 4-Gang, 106cc, 12PS, Take R20.
BMW R1100R 1997 ABS
Postleitzahl: 21266
Land: Deutschland

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von Heidjer » 21.07.2017 10:58

:thumbright: :thumbright: Perfekt.
Gruß Frank.....
aus der Nordheide

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von athener » 22.07.2017 12:48

heute gings weiter mit den Oldschool-Stoßdämpfern, die ja ab Werk Chromhülsen haben und von einigen von uns gefahren werden.

Die gebrauchten Dämpfer, die heute per Post gekommen sind, wurden schon mal auf Hülsen in black umgebaut. Jetzt also Umbau auf candy blue.

Das Loch in der Metallplatte war zu klein, weiter auffeilen bzw. dremeln hatte ich keine Lust und außerdem wollte ich probieren, ob das nicht auch mit einer Holzplatte geht.

Fazit - geht - Was man braucht ist ein Forstnerbohrer Größe 35 mm. Mit dem kann ich jetzt aber auch viele Löcher in mehrere Platten bohren und bei Bedarf Platten für einen anstehenden Umbau an nette Kumpelz senden. Für die 6-Volt Dämpfer dürften diese Platten auch geeignet sein.

Hier Bilder
-
60-01.jpg
-
60-02.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Benutzeravatar
Heidjer
Candy Yellow Dax Man
Beiträge: 3718
Registriert: 07.11.2011 16:04
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50G 1976 12V, 4-Gang, 106cc, 12PS, Take R20.
BMW R1100R 1997 ABS
Postleitzahl: 21266
Land: Deutschland

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von Heidjer » 22.07.2017 22:04

Perfekt gemacht. :thumbright:
Braucht man keinen Schraubstock.
Gruß Frank.....
aus der Nordheide

Benutzeravatar
athener
Forenapotheker
Beiträge: 12804
Registriert: 30.04.2007 18:57
Fahrzeug(e): Honda Dax - was sonst

nie wieder Monkey
-
nix Chaly
nix ATC
und auch kein Chinakram
Land: Deutschland
Wohnort: nördliches Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: AB23 frühe Modelle - hintere Dämpfer zerlegen ?

Beitrag von athener » 25.07.2017 12:54

so

nur der guten Ordnung halber,

Kitaco-Dämpfer, jedenfalls die 34,5 langen mit der dünneren Chromfeder eignen sich bedingt auch für einen Hülsenumbau. Siehe

https://www.dax-manufaktur.de/schon-weg ... hire-blue/

Gerüchten zufolge muß lediglich das Auge der Hülse um jeweils ein bis zwei mm aufgedreht werden. Für jemanden, der verstellbare Federn haben möchte, eine echte Alternative.
Gruß Gerhard
-

Wissenswertes über Tachos der Dax - SS50 und Chaly
-
Mitglied im Manebach-Team - Thüringen

Antworten