Nicht dieses Gästebuch aufrufen

Auspuffaufnahme Zylinder

...eine Monkey oder Dax hat keine Probleme

Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon muessing » 07.12.2017 14:09

Hallo Zusammen.

Ich mache eine Bestandsaufnahme bei meiner neuen (alten) Dax. Der Anschluss des Auspuffs an den Zylinderkopf, war nicht so wie man ihn erwarten konnte. Da der Motor noch nicht läuft, konnte ich die Geräuschkulisse nicht testen.
Der Auspuff war mit 2 Schrauben lose an den Kopf geschraubt. (Schrauben s. Bild). Laut Teilekatalog ist dort aber eine Dichtung, 2 Stehbolzen, und 2 Halbschalen. Diese Dinge fehlen ganz.
Nun meine Frage : Ist es besser den Auspuff mit den Schrauben(plus Dichtung) zu befestigen, oder wie im Katalog mit Stehbolzen, Halbschalen. etc.
Ich tendiere zur 2. Lösung.

Grüsse

Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
muessing
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.11.2017 19:22
Wohnort: Riegelsberg
Fahrzeug(e): -Honda DAX Baujahr 1977 , Honda CY 50 Baujahr 1982, Honda Transalp Baujahr 1998
Postleitzahl: 66292
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon daxfieber » 07.12.2017 14:50

Die Halbschalen braucht man in jedem Fall, damit der Auspuff sich überhaupt befestigen lässt. :k11:
Auf dem Bild erkenne ich noch einen Stehbolzen mit einer Mutter. Ich würde das wieder so machen.

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)
Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
 
Beiträge: 19825
Registriert: 09.06.2007 15:47
Wohnort: vor dem Bussen.
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon pizzavernichta » 07.12.2017 14:56

Stimmt nicht gabz, Fabi.

Bei einem Auspuff, bei dem bereits ein dickeres Distanzstück zwischen Dichtfläche und flansch existiert, braucht die zwei Halbschalen nicht

Bitte bild von Auspuff Krümmer.
Empfehlenswertes zum Lesen: Anleitungen ; Tips & Tricks ; Unterschiede der Zündung - 6V und 12V ; Dax Buch ala pizza ?!
Bild

etwas überarbeitet...
Benutzeravatar
pizzavernichta
Bayrischer Motoren Freak ;-)
 
Beiträge: 10577
Registriert: 28.03.2008 00:50
Wohnort: LK Rosenheim
Fahrzeug(e): Fahrbereit:
2x ST50G
1x ST50 mit 125cc
HONDA NTV650
CUBE Attention SL
Postleitzahl: 83052
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon muessing » 07.12.2017 15:46

Hallo,

Auf dem Bild sind 2 Schrauben. Man sieht es vielleicht nicht richtig.
Anbei ein Bild des Krümmers. Ich wollte ihn mit der Schleifex glatt machen, und evtl Löcher mit flüssigem Metall verschließen. Habe ich bei meiner CY50 auch gemacht, und hält schon seit 4 Jahren.

Grüsse Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
muessing
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.11.2017 19:22
Wohnort: Riegelsberg
Fahrzeug(e): -Honda DAX Baujahr 1977 , Honda CY 50 Baujahr 1982, Honda Transalp Baujahr 1998
Postleitzahl: 66292
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon daxfieber » 07.12.2017 17:01

muessing hat geschrieben:
Auf dem Bild sind 2 Schrauben.


Nein. Das Eine ist ne Mutter, die mit dem Stehbolzen zusammengerostet ist. Drum hat man den Eindruck, es sein ne Schraube.
In Wirklichkeit dreht man den Stehbolzen raus.
Der Krümmer sieht ja toll aus. :lol:

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)
Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
 
Beiträge: 19825
Registriert: 09.06.2007 15:47
Wohnort: vor dem Bussen.
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon pizzavernichta » 07.12.2017 17:23

Vermurkst. Kaputt.
Halbmonde werden nicht benötigt...da wurd das Distanzstück angeschweißt.

Empfehlenswert: neuer auspuff über p.lerch.
Empfehlenswertes zum Lesen: Anleitungen ; Tips & Tricks ; Unterschiede der Zündung - 6V und 12V ; Dax Buch ala pizza ?!
Bild

etwas überarbeitet...
Benutzeravatar
pizzavernichta
Bayrischer Motoren Freak ;-)
 
Beiträge: 10577
Registriert: 28.03.2008 00:50
Wohnort: LK Rosenheim
Fahrzeug(e): Fahrbereit:
2x ST50G
1x ST50 mit 125cc
HONDA NTV650
CUBE Attention SL
Postleitzahl: 83052
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon muessing » 08.12.2017 11:17

Hallo,

Hat jemand für mich ein Foto, wie die Krümmeraufnahme am Zylinderkopf aussieht.(Halbschalen etc) Vielleicht kann ich meinen Auspuff noch retten. Ich will die Dax nicht mit zu vielen Nachbauteilen ausrüsten.

Grüsse

Thomas
muessing
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.11.2017 19:22
Wohnort: Riegelsberg
Fahrzeug(e): -Honda DAX Baujahr 1977 , Honda CY 50 Baujahr 1982, Honda Transalp Baujahr 1998
Postleitzahl: 66292
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Seppel » 08.12.2017 11:54

Hallo

Da habe ich schon Bessere entsorgt. Dein Auspuff ist Schrott. Den gibt es noch Original Nimm Mich

Gruß

Sebastian
Benutzeravatar
Seppel
Alles ist möglich!
 
Beiträge: 2467
Registriert: 22.03.2007 18:56
Wohnort: unterer Niederrhein
Fahrzeug(e): einige Daxen
Postleitzahl: 47000
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Bobby1975 » 08.12.2017 15:31

Gibt es hier noch günstiger.

https://www.kfm-motorraeder.de/cms/orig ... 8300098621

Habe den Auspuff schon zwei mal da bestellt und bin sehr zufrieden. Ist auf jeden Fall ein Original Honda Teil.
Bobby1975
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.09.2015 20:12
Wohnort: Wehretal
Fahrzeug(e): St50
Postleitzahl: 37287
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon daxfieber » 08.12.2017 15:41

Bobby1975 hat geschrieben:Gibt es hier noch günstiger.

https://www.kfm-motorraeder.de/cms/orig ... 8300098621

Habe den Auspuff schon zwei mal da bestellt und bin sehr zufrieden. Ist auf jeden Fall ein Original Honda Teil.


Jo. Ich hatte da auch mal einen gekauft und es klappte einwandfrei.

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)
Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
 
Beiträge: 19825
Registriert: 09.06.2007 15:47
Wohnort: vor dem Bussen.
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Gese » 10.12.2017 13:31

Ich habe dazu mal eine technische Rückfrage:
Hat der Stehbolzen Vorteile gegenüber Schrauben, die das halten?
Ich habe im Moment meine Stehbolzen entfernt, da diese für meinen Umbau zu kurz waren.
Wenn es technisch notwendig ist, würde ich die verwendeten Schrauben wieder tauschen - allerdings würde ich dann passend Gewindestangen auf Länge da einpassen.
Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.

Mein Dax-Projekt:
viewtopic.php?f=22&t=28486
Benutzeravatar
Gese
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 452
Registriert: 05.09.2013 16:34
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 2017
GasGas EC300 2005
Monkey US Z50A 1972
Postleitzahl: 58566
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Benni » 10.12.2017 13:38

Mit Auspuffschrauben hast du jedesmal beim anschrauben die Gelegenheit, das Gewinde im Kopf zu vermurksen.

Mit Stehbolzen ist die Montage einfacher, und sicherer, ich ziehe Stehbolzen auf jeden Fall vor.

Am besten Madenschrauben in 10.9.
Benni
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 1656
Registriert: 12.02.2014 01:19
Wohnort: an der Startampel
Fahrzeug(e): im Keller : Dax Dragster 178cc Powroll , in Teilen : ST70 Bj.74 , in der Garage : Skyteam 160
Postleitzahl: 60000
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Gese » 10.12.2017 13:45

Ein Unterschied der Vibrationen in den Aluguss und damit potentielles Ausreißen oder so besteht nicht?
Der Vorteil der Montage liegt auf der Hand. Ich hab 40mm M6 Schrauben und da ist das auch ein elendes Gefuckel die Schraube in Fahrtrichtung rechts zu verbauen.
Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.

Mein Dax-Projekt:
viewtopic.php?f=22&t=28486
Benutzeravatar
Gese
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 452
Registriert: 05.09.2013 16:34
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 2017
GasGas EC300 2005
Monkey US Z50A 1972
Postleitzahl: 58566
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon ummel » 10.12.2017 15:00

......wenn der Auspuff einmal dran ist und auch bleibt, ist es relativ egal.
Ansonsten siehe Beitrag von "Benni", es geht hier um den Schutz der Gewinde sowie einer vereinfachten Montage.
Schrauben und Gewindestangen sind hier Fehl am Platz.
Kurze Stehbolzen mit zwei getrennten Gewinden sollten hier erste Wahl sein!

Gruß
Sven-Eric
Benutzeravatar
ummel
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 1304
Registriert: 08.10.2007 20:18
Fahrzeug(e): Gorilla '85 118ccm
Z50R '87 128ccm
Z50A '71
Z50A '73
Buell XB12 SCG '08
Ardie B125 '51
Vespa Ciao H2O '71
Irgendein Pocketbike
fahrende Bierkiste
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Gese » 10.12.2017 22:21

Danke für die qualifizierten Antworten. :thumbright:
Dann bleibt es erstmal wie es ist und wird auf Stehbolzen getauscht, wenn der Auspuff das nächste Mal ab kommt.
Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.

Mein Dax-Projekt:
viewtopic.php?f=22&t=28486
Benutzeravatar
Gese
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 452
Registriert: 05.09.2013 16:34
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 2017
GasGas EC300 2005
Monkey US Z50A 1972
Postleitzahl: 58566
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon banaba » 11.12.2017 15:11

Ich kann Dir einen Satz M6x30 Stehbolzen schicken. Getrenntes Gewinde und 10.9.
Wenn Du schnell welche benötigst, fahre zu VW und lass Dir zwei Stehbolzen vom Golf 2 1,8l Motor (MKB PN) Ventildeckel geben. Haben die meist auf Lager.
Verbaue diese schon seit Jahren. :thumbright:
Wenn die Wurst doppelt so dick wie das Brot ist, dann kann das Brot so dick sein wie es will !
Benutzeravatar
banaba
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 585
Registriert: 14.05.2009 10:16
Wohnort: Bebra
Fahrzeug(e): Honda Chaly CF50
Honda Dax ST50
Honda Monkey Z50J
Honda Gorilla Z50G


auch wenn es nicht hierher gehört, fahrende Bierkiste Skyteam 147ccm
Postleitzahl: 36179
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Gese » 11.12.2017 20:15

Danke für das Angebot, aber M6x30 ist leider zu kurz.
Die hatte ich vorher verbaut. :-(
Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.

Mein Dax-Projekt:
viewtopic.php?f=22&t=28486
Benutzeravatar
Gese
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 452
Registriert: 05.09.2013 16:34
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 2017
GasGas EC300 2005
Monkey US Z50A 1972
Postleitzahl: 58566
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon banaba » 12.12.2017 09:35

@Gese M6x32 ist werkseitig verbaut und ich habe mit den VW Stehbolzen nie bzgl. der Länge Probleme gehabt.
Ob Takegawa oder Serienauspuff :scratch:
Wenn die Wurst doppelt so dick wie das Brot ist, dann kann das Brot so dick sein wie es will !
Benutzeravatar
banaba
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 585
Registriert: 14.05.2009 10:16
Wohnort: Bebra
Fahrzeug(e): Honda Chaly CF50
Honda Dax ST50
Honda Monkey Z50J
Honda Gorilla Z50G


auch wenn es nicht hierher gehört, fahrende Bierkiste Skyteam 147ccm
Postleitzahl: 36179
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Gese » 12.12.2017 12:12

Bild folgt, um es zu veranschaulichen.
Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.

Mein Dax-Projekt:
viewtopic.php?f=22&t=28486
Benutzeravatar
Gese
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 452
Registriert: 05.09.2013 16:34
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 2017
GasGas EC300 2005
Monkey US Z50A 1972
Postleitzahl: 58566
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon R@ccoon » 12.12.2017 15:13

Falsch herum eingebaut, falls es geht ? :cool:

Denkt
R@ccoon
When guns are outlawed, only outlaws have guns !
Benutzeravatar
R@ccoon
Berliner im bayrischen Exil
 
Beiträge: 801
Registriert: 11.06.2005 11:59
Wohnort: München ade & Berlin okay
Fahrzeug(e): achteinhalb Monkeys
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon banaba » 12.12.2017 15:23

Das könnte auch sein.... :cool:
Wie gesagt, ab Werk sind M6x32 drin soweit ich weis in allen Motoren. Ich verbaue die VW Stehbolzen mit Mittelsteg seit meinen Anfängen an allen Motoren die ích bisher gemacht habe.
Chaly mit Serie, Dax mit Kitzmann, Monkey J1 mit Skyteam, Gorilla mit Takegawa... ohne Probleme mit Restgewinde.

Ich hatte mal originale Stehbolzen von Honda die keinen Mittelsteg haben, also durchgehendes Gewinde. Je nach dem wer schon an dem Stehbolzengewinde rumgemacht hat, kann es auch sein das diese zu tief sind und man den Stehbolzen zu tief einschraubt. Eine tragende Gewindelänge bei M6 von 10mm ist auch ausreichend...
Wenn die Wurst doppelt so dick wie das Brot ist, dann kann das Brot so dick sein wie es will !
Benutzeravatar
banaba
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 585
Registriert: 14.05.2009 10:16
Wohnort: Bebra
Fahrzeug(e): Honda Chaly CF50
Honda Dax ST50
Honda Monkey Z50J
Honda Gorilla Z50G


auch wenn es nicht hierher gehört, fahrende Bierkiste Skyteam 147ccm
Postleitzahl: 36179
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Gese » 12.12.2017 16:12

Ich habe einen anderen Flansch verbaut, damit ich durchgehend mindestens 32mm außen, macht geschätzt 30mm innen) an der schmalsten Stelle habe.
Dies habe ich an anderer Stelle erwähnt, ein Fahrtest dazu steht aber noch aus, was das für Veränderungen mit sich bringt.
Dazu ist ein versetzen des Kragens zum Halten der Anzugschelle, die an die Stehbolzen geschraubt wird notwendig.
Bei vielen (original, NHRC, auch bei meinem HSM) wird diese Schelle an den Krümmer selbst gezogen, da dieser nach den ersten ca. 20mm dünner ist und die Schelle dann da ohne Probleme packt.
Das hat aber folgende Konsequenzen:
21mm gucken in den Zylinderkopf auslass rein, hinzu kommt die Dichtung 2?? mm.
Dann kommt der Kragen 4mm, dann kommt der Flansch selbst 4mm.
Macht in Summe ohne Mutter 31mm. Ich messe das wenn ich zu Hause bin und mache ein paar Bilder.
Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.

Mein Dax-Projekt:
viewtopic.php?f=22&t=28486
Benutzeravatar
Gese
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 452
Registriert: 05.09.2013 16:34
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 2017
GasGas EC300 2005
Monkey US Z50A 1972
Postleitzahl: 58566
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Gese » 12.12.2017 18:08

Hier einmal die angesprochenen Bilder.
Einmal unangebaut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.

Mein Dax-Projekt:
viewtopic.php?f=22&t=28486
Benutzeravatar
Gese
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 452
Registriert: 05.09.2013 16:34
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 2017
GasGas EC300 2005
Monkey US Z50A 1972
Postleitzahl: 58566
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon Gese » 12.12.2017 18:12

Besser erst denken, dann messen, dann nochmal denken und dann schreiben.

@banaba:
M6 x 32 mm, heißt das, dass der sichtbare Bereich 32 mm ist, dann würde das ja doch reichen und ich würde liebend gerne auf dein Angebot zurück kommen.
Oder ist 32 mm die Gesamtlänge?

P.S.:
Der Grat wurde natürlich im Inneren noch entfernt vor dem Anbau.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.

Mein Dax-Projekt:
viewtopic.php?f=22&t=28486
Benutzeravatar
Gese
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 452
Registriert: 05.09.2013 16:34
Fahrzeug(e): KTM Superduke 1290 2017
GasGas EC300 2005
Monkey US Z50A 1972
Postleitzahl: 58566
Land: Deutschland

Re: Auspuffaufnahme Zylinder

Beitragvon banaba » 12.12.2017 18:22

Hallo,
nein, 32mm ist die Gesamtlänge wie es Original verbaut wurde. Aber ich denke du wirst damit nicht auskommen wegen deinem umgebauten Flansch. Sorry, da kann ich dir nicht weiterhelfen.
Wenn die Wurst doppelt so dick wie das Brot ist, dann kann das Brot so dick sein wie es will !
Benutzeravatar
banaba
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 585
Registriert: 14.05.2009 10:16
Wohnort: Bebra
Fahrzeug(e): Honda Chaly CF50
Honda Dax ST50
Honda Monkey Z50J
Honda Gorilla Z50G


auch wenn es nicht hierher gehört, fahrende Bierkiste Skyteam 147ccm
Postleitzahl: 36179
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Probleme und technische Mängel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

Click Here CMS- Classic Motorcycle Supplies

Anmerkung des Forenteams: Tuningmassnahmen und Veraenderungen an Fahrzeugen fuehren zum Erloeschen der Betriebserlaubnis, getunte Fahrzeuge duerfen ohne amtliche Abnahme im Strassenverkehr nicht eingesetzt werden. Alle Beitraege zu Umbauten und Tuning von Fahrzeugen in diesem Forum sind unter diesem Vorbehalt zu betrachten! Alle hier gemachten Tips werden nach besten Wissen und Gewissen gemacht. Wir weisen jedoch darauf hin, dass eine Umsetzung aussschliesslich auf eigenes Risiko unter Ausschluss jeglicher rechtlicher Ansprueche erfolgt. Die Existenz eines Dax und Monkey Forums ersetzt keinesfalls das eigene Denken, sondern kann es hoechstens unterstuetzen.