Nicht dieses Gästebuch aufrufen

Empfehlung für Schlagschrauber

Rund ums Bike

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon Heidjer » 17.10.2016 18:33

Moin Chris,
waren die Gewinde auch i.o.?
Wir hatten schon Fahrzeuge in der Werkstatt wo die Gewinde einfach dichtgerostet sind.
Auch wenn sie kurz vorher los waren.
Hatte neulich ein Audi, der schwamm hin und her.
Alle Räder nicht fest, Schrauben Dremoment stimmte aber, waren halt nicht weit genug drin.
Alle Schrauben raus und mit Gewindeschneider einmal rein und raus.
Gruß Frank.....
aus der Nordheide
Benutzeravatar
Heidjer
Candy Yellow Dax Man
 
Beiträge: 3698
Registriert: 07.11.2011 16:04
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50G 1976 12V, 4-Gang, 106cc, 12PS, Take R20.
BMW R1100R 1997 ABS
Postleitzahl: 21266
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon Ober » 17.10.2016 18:39

Hallo Chris,

hatte auch immer Probleme mit lufthungrigen Schlagschraubern.
Schau dir mal den an:

https://www.google.de/webhp?sourceid=ch ... et%209012m

Ein richtig kleines Biest! :angryfire:
Bild
...früher war mehr Lametta...
Benutzeravatar
Ober
...baut gerade eine Garage mit Wohnbereich
 
Beiträge: 578
Registriert: 25.04.2010 20:08
Wohnort: Trockenes Mainfranken
Fahrzeug(e): Honda Dax 165ccm
Postleitzahl: 97346
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon monkeymann » 17.10.2016 19:03

Der ist ja geil!
So klein und doch so viel Dampf, beidseitig bedienbar und gar nicht so teuer.
Mehr geht wirklich nicht
Benutzeravatar
monkeymann
ATC Event Manager
 
Beiträge: 1180
Registriert: 25.12.2005 19:01
Wohnort: Salzgitter
Fahrzeug(e): -
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon Ober » 17.10.2016 19:11

Das kleine Teil macht richtig Musik :thumbright:
Und mit der Baugröße kann man auch an engen Stellen arbeiten. Der Schrauber ist wirklich so klein wie man auf dem Bild vermutet. :cheers:
Bild
...früher war mehr Lametta...
Benutzeravatar
Ober
...baut gerade eine Garage mit Wohnbereich
 
Beiträge: 578
Registriert: 25.04.2010 20:08
Wohnort: Trockenes Mainfranken
Fahrzeug(e): Honda Dax 165ccm
Postleitzahl: 97346
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon daxblau » 17.10.2016 20:43

Hallo ,

ich kann Dir diesen empfehlen ,http://www.ebay.de/itm/Rodcraft-Druckluft-Schlagschrauber-RC-2202-1-2-max-610-NM-Drehmoment-/301987192662
ein wirklich kleiner aber guter Schrauber mit höher Lösekraft dank schneller Schlagfolge .......................



mfg Gerd
Ein bisschen China darf´s schon sein
Benutzeravatar
daxblau
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 1151
Registriert: 07.03.2011 05:53
Wohnort: Alpen
Fahrzeug(e): Dax ST50G und Z50R
Postleitzahl: 46
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon Doktor-Drehzahl » 17.10.2016 20:58

Kleiner Tipp vom Fachmann Arbeite jeden Tag damit schon 2 Jahre Harten Dauereinsatz paar mal schon Runtergefallen und Diverse Radwechseltage im Dauerbetrieb hat er Durchgehalten er ist sehr Leicht und Kurz das man auch im Achsbereich überall gut rankommst . Schraube damit auch die Polräder Lose und Kupplungskörbe.


http://www.ksportal.de/de/handwerkzeuge/druckluft-werkzeuge/schlagschrauber/1-2-minimonster-hochleistungs-druckluft-schlagschrauber-1-390-nm

minimonster-hochleistungs-druckluft-schlagschrauber-1-390-nm
Du musst rechts drehen dann wird die Landschaft schneller ............
Benutzeravatar
Doktor-Drehzahl
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 1210
Registriert: 01.11.2006 21:35
Wohnort: South-Hessen
Fahrzeug(e): Mein Haus
Mein Auto
Mein Boot
Meine Frau
3x Dax
2x Z50A
MSX
und noch viel anderes Gelump
Postleitzahl: 64293
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon Doktor-Drehzahl » 17.10.2016 21:00

Wenn zu Teuer habe auch noch einen Nagelneuen Hazet Typ muss ich schauen aber auch ein Profi Schrauber kannst du von mir für 80 Euro incl Porto haben wenn Interesse schick ich dir gerne Bilder.
Du musst rechts drehen dann wird die Landschaft schneller ............
Benutzeravatar
Doktor-Drehzahl
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 1210
Registriert: 01.11.2006 21:35
Wohnort: South-Hessen
Fahrzeug(e): Mein Haus
Mein Auto
Mein Boot
Meine Frau
3x Dax
2x Z50A
MSX
und noch viel anderes Gelump
Postleitzahl: 64293
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon ummel » 17.10.2016 21:06

.....der ist aber vom Preis her schon recht nahe am Hazet.....der hat jedoch wesentlich mehr "Bums".
Der Hazet macht einen sehr guten Eindruck! In dem Video sieht man auch, dass er bequem in die Handläche passt.
Damit hast du sicherlich ein Werkzeug fürs Leben zu einem annehmbaren Preis!
Wenn du unbedingt einen brauchst:
Ich würde den nehmen!!
Gruß
Sven-Eric
Benutzeravatar
ummel
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 1304
Registriert: 08.10.2007 20:18
Fahrzeug(e): Gorilla '85 118ccm
Z50R '87 128ccm
Z50A '71
Z50A '73
Buell XB12 SCG '08
Ardie B125 '51
Vespa Ciao H2O '71
Irgendein Pocketbike
fahrende Bierkiste
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon Heidjer » 11.10.2017 19:15

Gestern den geliefert bekommen.
Geiles Teil, nach Feierabend schnell noch bei unseren drei Autos auf Winterräder gewechselt. :razz:
1,3 Kg und vor-rücklauf mit einem Finger zu verstellen. Für Links wie auch für Rechtshänder.
Silikon Schutzhülle habe ich auch, macht Sinn wenn man ihn immer auf dem Boden ablegt.
Wichtig, Pneumatiköl ist nicht dabei.
Gruß Frank.....
aus der Nordheide
Benutzeravatar
Heidjer
Candy Yellow Dax Man
 
Beiträge: 3698
Registriert: 07.11.2011 16:04
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50G 1976 12V, 4-Gang, 106cc, 12PS, Take R20.
BMW R1100R 1997 ABS
Postleitzahl: 21266
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon stingray » 11.10.2017 19:38

Heidjer hat geschrieben:Gestern den geliefert bekommen.
Geiles Teil, nach Feierabend schnell noch bei unseren drei Autos auf Winterräder gewechselt. :razz:
1,3 Kg und vor-rücklauf mit einem Finger zu verstellen. Für Links wie auch für Rechtshänder.
Silikon Schutzhülle habe ich auch, macht Sinn wenn man ihn immer auf dem Boden ablegt.
Wichtig, Pneumatiköl ist nicht dabei.


Wie jetzt schon Winterreifen :scratch:
Bei uns soll es am WE 23 Grad werden.
Gruß Chris

Plan B ist Bestandteil von Trick 17

Z50AK2 Aufbau
Z50AK1 Aufbau
Z50AK4 Aufbau
Honda CB250K ´72 Aufbau
Honda CB250K ´73
Honda CB250K ´74 www.cb250k.de
Kawasaki H1 500 Mach III ´70
Karmann Ghia Cabrio ´67 Aufbau
Benutzeravatar
stingray
Man(n) kann alles wieder richten!
 
Beiträge: 2995
Registriert: 20.10.2011 22:06
Fahrzeug(e): Z50A K1 72ccm '69
Z50A K4 128ccm '74
Z50A K2 50ccm '70 '75
Z50A K2 123ccm '72
Z50J1 '77
ST50 107ccm '71
Kawasaki H1 500 Mach III ´70
Karmann Ghia Cabrio ´67
Postleitzahl: 45478
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon ummel » 11.10.2017 20:28

Heidjer hat geschrieben:Gestern den geliefert bekommen.
Geiles Teil, nach Feierabend schnell noch bei unseren drei Autos auf Winterräder gewechselt. :razz:
1,3 Kg und vor-rücklauf mit einem Finger zu verstellen. Für Links wie auch für Rechtshänder.
Silikon Schutzhülle habe ich auch, macht Sinn wenn man ihn immer auf dem Boden ablegt.
Wichtig, Pneumatiköl ist nicht dabei.


....gute Wahl.....
Das ist ja der zuvor empfohlene.....
...klein, stark, schwarz.....

Gruß
Sven-Eric
Benutzeravatar
ummel
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 1304
Registriert: 08.10.2007 20:18
Fahrzeug(e): Gorilla '85 118ccm
Z50R '87 128ccm
Z50A '71
Z50A '73
Buell XB12 SCG '08
Ardie B125 '51
Vespa Ciao H2O '71
Irgendein Pocketbike
fahrende Bierkiste
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon daxfieber » 12.10.2017 07:01

Unser Frank auf Schnäppchenjagd. ;)

Leider fehlt mir für sowas die passende Kompressorausstattung.

Ciao!
Fabian Helmut Ernst

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen. Ich habe "alternative Fakten" :)
Benutzeravatar
daxfieber
SDDC Süddeutscher Dax Club
 
Beiträge: 19825
Registriert: 09.06.2007 15:47
Wohnort: vor dem Bussen.
Fahrzeug(e): Muchtiger Kram aus Nippon.
Postleitzahl: 88
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon Georg_75 » 12.10.2017 07:32

Graschi hat geschrieben: Radbolzen zu lösen und z.B. eine Telegabel der Dax zu zerlegen.


kurze Antwort: für Deine Anforderungen reicht der ALDI Schrauber locker.. sogar in Verbindung mit einem 25l Baumarkt Schreihalskompressor..
Anständiger Schlauch vorausgesezt.(hin und wieder schmieren nicht vergessen)

georg :-)
Benutzeravatar
Georg_75
Bonsaitreiber
 
Beiträge: 147
Registriert: 19.06.2017 09:06
Fahrzeug(e): .
Z50 J2 BJ 83
Z50 A BJ 71
Z50 J1 BJ 76
Postleitzahl: 7000
Land: Oesterreich

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon Graschi » 12.10.2017 09:25

Georg_75 hat geschrieben:
Graschi hat geschrieben: Radbolzen zu lösen und z.B. eine Telegabel der Dax zu zerlegen.


kurze Antwort: für Deine Anforderungen reicht der ALDI Schrauber locker.. sogar in Verbindung mit einem 25l Baumarkt Schreihalskompressor..
Anständiger Schlauch vorausgesezt.(hin und wieder schmieren nicht vergessen)

georg :-)


Danke für den Hinweis, ich bin mittlerweile aber versorgt und habe meinen Kauf nicht bereut.
Geworden ist es bei mir der KS Tools.
Gruß
Chris

Meine Dax - Wiederbelebung und Aufbaubericht

Die blaue Herausforderung

Video zur Euregio Tour 2014

Ich schraube weil es mir Spaß macht. Sicherlich nicht mit Perfektion und ganz sicher nicht um jeden Preis
Benutzeravatar
Graschi
Szene Fotograf
 
Beiträge: 4748
Registriert: 06.10.2009 20:19
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50
Honda Dax ST50G (154ccm)
Honda CBR PC31B
Honda Z50A K2
Postleitzahl: 50389
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon BM300 » 12.10.2017 20:16

Makita DTW 285 !!!!!!!!!!!!!!!!
Isch krieg dem Thai net nei!
Benutzeravatar
BM300
Dreirad Club
 
Beiträge: 856
Registriert: 03.06.2007 14:24
Fahrzeug(e): -
Postleitzahl: 37276
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon Heidjer » 12.10.2017 20:39

daxfieber hat geschrieben:Unser Frank auf Schnäppchenjagd. ;)

Leider fehlt mir für sowas die passende Kompressorausstattung.

Ciao!


Hat der Nachbar, dafür keinen Schlagschrauber. :geek: :D :D :D
Gruß Frank.....
aus der Nordheide
Benutzeravatar
Heidjer
Candy Yellow Dax Man
 
Beiträge: 3698
Registriert: 07.11.2011 16:04
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50G 1976 12V, 4-Gang, 106cc, 12PS, Take R20.
BMW R1100R 1997 ABS
Postleitzahl: 21266
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon VierTakt » 13.10.2017 22:12

Servus zusammen,
auch wenn Chris schon einen Schlagschrauber gefunden hat, kommt hier noch mein Erfahrungsbericht. Vielleicht steht der ein oder andere ja auch noch vor der Kaufentscheidung.
Meine Ausstattung: ein 24 Liter Baumarktkompressor mit einem hazet 9012spc. Dazu noch ein 10 Meter Schlauch mit 6 mm Innendurchmesser. Dazu natürlich noch einen Drehmomentschlüssel, um die Schrauben später wieder korrekt anzuziehen.
Mit dieser Ausstattung kriege ich(fast) alles gut gelöst. Wenn der Kompressortank voll ist läuft der Kompressor bei der zweiten bis dritten Radschraube an. Die Lieferleistung des Kompressors ist ausreichend, um mit dem Schlagschrauber alle Schrauben des Rades zu lösen. Danach hat er sowieso Zeit wieder zu füllen. Das ist nach maximal einer Minute fertig.
Bei besonders festsitzenden Schrauben reicht diese Konstellation jedoch nicht. Die Lieferleistung des Kompressors ist für Schlagschrauber eben nicht ausreichend. Wenn die Schrauben festgegammelt sind (das sind sie bei meinem Lada fast immer) kann es passieren, dass sich einzelne Schrauben nicht lösen und man den Tank leer lutschen kann, ohne dass die Schraube komplett gelöst ist. In dem Fall hilft eine kurze Unterbrechung zu Beginn um immer mit hohem Druck zu Arbeiten. Nur dann arbeiten die Teile effektiv.
Ich habe mir vom Elektroschrott einen 50 Liter Tank geholt, den ich als zusätzlichen Puffer nutze. Da bleibt der Druck lange genug hoch, um alle Schrauben zu lösen.
Mit dieser Ausstattung wechsle ich bei 3 Autos jährlich die Reifen und bin zufrieden.
Viele Grüße
Volker
Benutzeravatar
VierTakt
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2011 22:08
Wohnort: Dieburg
Fahrzeug(e): Skyteam ST125-6
...und zum Ausgleich eine Suzi Dr. Big
Postleitzahl: 64807
Land: Deutschland

Re: Empfehlung für Schlagschrauber

Beitragvon Heidjer » 14.10.2017 14:59

VierTakt hat geschrieben:Servus zusammen,
Bei besonders festsitzenden Schrauben reicht diese Konstellation jedoch nicht.
Die Lieferleistung des Kompressors ist für Schlagschrauber eben nicht ausreichend.
Viele Grüße
Volker


Deshalb war ich froh, dass der 9012M ein Lösemoment von 1100Nm hat.
Aber ansonsten ist es wie bei dir, der Kompressor vom Nachbarn hat auch nur 24 Liter.
Passt schon. :joker:
Gruß Frank.....
aus der Nordheide
Benutzeravatar
Heidjer
Candy Yellow Dax Man
 
Beiträge: 3698
Registriert: 07.11.2011 16:04
Fahrzeug(e): Honda Dax ST50G 1976 12V, 4-Gang, 106cc, 12PS, Take R20.
BMW R1100R 1997 ABS
Postleitzahl: 21266
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Tips und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 7 Gäste

Click Here CMS- Classic Motorcycle Supplies

Anmerkung des Forenteams: Tuningmassnahmen und Veraenderungen an Fahrzeugen fuehren zum Erloeschen der Betriebserlaubnis, getunte Fahrzeuge duerfen ohne amtliche Abnahme im Strassenverkehr nicht eingesetzt werden. Alle Beitraege zu Umbauten und Tuning von Fahrzeugen in diesem Forum sind unter diesem Vorbehalt zu betrachten! Alle hier gemachten Tips werden nach besten Wissen und Gewissen gemacht. Wir weisen jedoch darauf hin, dass eine Umsetzung aussschliesslich auf eigenes Risiko unter Ausschluss jeglicher rechtlicher Ansprueche erfolgt. Die Existenz eines Dax und Monkey Forums ersetzt keinesfalls das eigene Denken, sondern kann es hoechstens unterstuetzen.